Archiv
22. April 2013

Ihre Walpurgisnacht

Verraten Sie uns ein persönliches Walpurgisnacht-Erlebnis und gewinnen Sie eines von 25 Kinder- und Familienbüchern «Die kleine Hexe» von exlibris.ch.

Auf zur Walpurgis-Hexenparty
Auf zur Walpurgis-Hexenparty im Wald...

Haben Sie sich zur Walpurgisnacht (oder zu einem anderen speziellen Anlass) schon einmal als Hexe oder als eine andere unheimliche Figur verkleidet und gekonnt das Dorf oder die Angehörigen in Schrecken versetzt? Wurden Sie Opfer einer unheimlichen Begegnung, die Sie sich zuerst gar nicht in alltäglichen Kategorien erklären konnten? Dann machen Sie bei der Walpurgisnacht-Aktion mit und senden Sie uns ihr spezielles Walpurgisnacht-Erlebnis.
Auf die Teilnehmenden warten 25 von exlibris.ch zur Verfügung gestellte Exemplare des Kinderbuchhits «Die kleine Hexe». Damit verschwindet der Schrecken bei über Sechsjährigen schon bald. Alle Infos zum Wettbewerb finden Sie unten unter Mitmachen und gewinnen.

Buchansicht  der «Kleinen Hexe»
Buchansicht der «Kleinen Hexe» von Otfried Preussler. (Bild zVg)

Worum gehts in der «Kleinen Hexe»? Im Zentrum steht eine junge Hexe, die trotz Talent von den älteren Könnerinnen der (Schwarzen) Magie nicht für voll genommen wird und stark darunter leidet. So darf sie gar nicht auf den sagenumrankten Blocksberg, wo sich die Zunft der grossen Hexen trifft und austauscht.
Aufgeben kommt aber nicht in Frage: Da sie keine grosse Hexe sein soll, will sie wenigstens eine gute sein...

Autor Otfried Preussler wurde am 20. Oktober 1923 in Reichenberg (Böhmen) geboren. Nach Krieg und Gefangenschaft kam er nach Oberbayern. Er lebte mit seiner Familie in der Nähe von Rosenheim, war bis 1970 Volksschullehrer und widmete sich danach ausschliesslich seiner literarischen Arbeit. Am 18. Februar 2013 verstarb er im Alter von 89 Jahren in Chiemsee.
Er galt er heute als einer der namhaftesten und erfolgreichsten Autoren Deutschlands. Preusslers Kinder- und Jugendbücher haben inzwischen eine Gesamtauflage von über 40 Millionen Exemplaren erreicht und liegen in rund 260 fremdsprachigen Übersetzungen vor. Neben der Kleinen Hexe zählen Das kleine Gespenst, Der Räuber Hotzenplotz oder Krabat zu seinen grössten Erfolgen.

Die Hexen machen einen Abgang
Die Hexen machen einen Abgang, aber die kleine Hexe ist nicht dabei...

Und so beginnt «Die kleine Hexe»: «Es war einmal eine kleine Hexe, die war erst 127 Jahre alt und das ist ja für eine Hexe noch gar kein Alter. Sie wohnte in einem Hexenhaus, das stand einsam im tiefen Wald. Weil es nur einer kleinen Hexe gehörte, war auch das Hexenhaus nicht besonders gross. Der kleinen Hexe genügte es aber, sie hätte sich gar kein schöneres Hexenhaus wünschen können...»

Das Buch bei exlibris.ch bestellen

Mitmachen und gewinnen

Erzählen Sie uns in einer E-Mail ihr besonderes Walpurgisnacht-Erlebnis.

Unter den Teilnehmern verlosen das Migros-Magazin und exlibris.ch 25 Exemplare des Buchklassikers «Die kleine Hexe» von Otfried Preussler, geeignet für Kinder ab erstem Schulalter, die ganze Familie und Junggebliebene.

Teilnahme: Um für die Verlosung berücksichtigt zu werden, benötigen wir per E-Mail folgende Angaben:

Name, Vorname und Alter
Strasse, Nummer und Wohnort
Geschildertes Erlebnis

Betreff: Walpurgisnacht

Wer gar noch ein Bild (JPG oder anderes gängiges Bildformat, maximal 5 MB) mitliefern kann: Umso besser!

EINSENDEN
Schicken Sie die oben aufgeführten Infos (und das Bild) an onlineredaktion@migrosmedien.ch

Eine Verlosung des Migros-Magazins
Eine Verlosung des Migros-Magazins

Fotograf: Raffael Waldner