Archiv
03. September 2013

Igel & Co. ...

... haben sich in meinem Garten eingenistet

Hier wohnt Fauchi
Hier wohnt Fauchi

Nachdem ich anhand des eingedrückten Strohs schon ein paarmal die Anwesenheit eines Igels bemerkt hatte, war die Freude gross, als ich unseren neuen Mitbewohner letzte Woche erstmals zu Gesicht bekommen hatte. Fauchi - so nennen wir ihn - wird nun hoffentlich den fiesen Nacktschnecken den Garaus machen und uns viel Freue bereiten, wenn er munter durch unseren Garten trippelt.
Nachdem die Pfefferminze und Zitronenmelisse wie wild gewuchert hat, habe ich das Beet in Angriff genommen und neu gestaltet. Dazu habe ich alte Töpfe verwendet, die nutzlos herumstanden und sonstiges Material, das nicht mehr gebraucht wurde wie alte Dachziegel, Seile und natürlich Steine. Aber schaut selbst....