Archiv
05. Dezember 2011

«Ich bin sicher unterhaltsam»

Erst kürzlich ist Claudio Zuccolini mit seiner Familie aus dem Zentrum an den Stadtrand von Zürich gezogen. Endlich haben Tochter Lilly und Bulldogge Ivo genug Platz, um Dampf abzulassen. Im TV ist der Comedian neuerdings als Moderator von «Wer wird Millionär» auf dem Sender 3+ zu sehen, auf der Bühne in der «Swinging Comedy Christmas»-Show.

Claudio Zuccolini mit seiner Tochter
MEIN ZUHAUSE «Wir sind vor zwei Monaten in ein Haus mit sechs Zimmern in Binz ZH gezogen. Hier haben wir genügend Platz für Familie, Hund und mein Büro. Es ist immer aufgeräumt.»
Claudio Zuccolini (41)
Claudio Zuccolini (41)

Name: Claudio Zuccolini
Alter: 41
Sternzeichen: Jungfrau
Wohnort: 8122 Binz ZH

Wieso leben Sie hier?

Ich bin 1998 aus beruflichen Gründen von Chur nach Zürich gekommen und geblieben. Bereut habe ich es nie.

Wo würden Sie gerne leben?

Mich zieht es grundsätzlich eher in den Norden als in den Süden. Schottland hat es mir besonders angetan. Meine Frau findet das weniger toll. Aber die Provence wäre eine Alternative.

MEIN ARBEITSORT «Mit <Swissgepäck> und der Show <Swinging Comedy Christmas> stehe ich zurzeit in Zürich auf der Bühne. Zudem moderiere ich die Sendung <Wer wird Millionär?> auf 3+.»
MEIN ARBEITSORT «Mit <Swissgepäck> und der Show <Swinging Comedy Christmas> stehe ich zurzeit in Zürich auf der Bühne. Zudem moderiere ich die Sendung <Wer wird Millionär?> auf 3+.»

Mein Arbeitsort

Mit «Swissgepäck» und der Show «Swinging Comedy Christmas» stehe ich zurzeit in Zürich auf der Bühne. Zudem moderiere ich die Sendung «Wer wird Millionär?» auf 3+.

Beruf und Lebenslauf:

Handelsdiplom, Praktikum auf einer Bank, Radiomoderator bei Radio Grischa, Engagement bei Tele 24. Von 2001 bis 2003 Moderator von «Topspots» im Schweizer Fernsehen, im Jahr darauf mit einem Programm als Stand-up-Comedian auf der Bühne. Mittlerweile drittes Stück: «Das Erfolgsprogramm», mit Auftritten in «Das Zelt».

Mein Ziel:

Nie mehr Angestellter zu sein sowie ein Auftritt im ausverkauften Konzertsaal des KKL Luzern.

Was ich mag:

Gut essen und trinken, meine Familie und freie Abende.

Was ich nicht mag:

Unanständige Velofahrer in der Stadt.

Was ich an mir mag:

Ich bin sicher unterhaltsam.

Was ich an mir nicht mag:

Schon seit Jahren dasselbe – mein Gewicht.

MEIN LIEBLINGSRESTAURANT «Ich mag das Restaurant Bärengasse in Zürich (Bild) und das Hotel Walther in Pontresina GR.»
MEIN LIEBLINGSRESTAURANT «Ich mag das Restaurant Bärengasse in Zürich (Bild) und das Hotel Walther in Pontresina GR.»

Mein Lieblingsrestaurant

Ich mag das Restaurant Bärengasse in Zürich (Bild) und das Hotel Walther in Pontresina GR.

Mein Lieblingsessen:

Raclette – im Sommer wie im Winter.

Mein Produkt:

Seit Jahren schon begleitet mich Pepsi Max.

Meine Serie:

Ich mag die Serie «Seinfeld». Protagonist Jerry Seinfeld ist ein grandioser Stand-up-Comedian.

Meine Lieblingsmusik:

Ich höre gerne klassische Musik, aber auch Mando Diao. Und wenn bei mir der Radio läuft, dann höre ich Radio 1.

www.zuccolini.ch

Autor: Barbara Ryter