Archiv
02. Dezember 2015

Hyazinthen treiben zum Zweiten

Obwohl meine Hyazinthentreiberei im letzten Jahr nur ein paar Rohrkrepierer hervorgebracht hatte, will ich es jetzt nochmals wissen.

Lesezeit 1 Minute

Und darum stehen seit gestern wieder ein paar Hyazinthenzwiebeln im Bohnebluescht-Keller rum, die Füsse haarscharf vom Wasser beleckt. Diesmal hab ich mir vorgenommen, sie wirklich erst in die Stube zu zügeln, wenn das Grün drei, vier Zentimeter lang ist. Möglicherweise hatte ich das letztjährige Rohrkrepier-Debakel ja dadurch ausgelöst, dass ich (mal wieder) zu ungeduldig war. Ich halt Euch auf dem Laufenden.