Archiv
14. April 2014

Hummeln vom Aussterben bedroht

Nach der Hiobsbotschaft zum Bienensterben nun dies: Auch ihre bulligen Geschwister, die Hummeln, sind stark bedroht. Was meinen Sie dazu? Stimmen Sie ab.

Auf Nadeln aufgespiesste Hummeln.
Vom Aussterben bedroht: In Europa leben 68 Hummelarten, jede vierte ist in Bedrängnis (Bild: Keystone).
Gefunden: das Ei
Gefunden: das Ei

Von den 68 in Europa lebenden Hummelarten sind 24 Prozent vom Aussterben bedroht. Und bei fast der Hälfte aller Arten werden die einzelnen Völker immer kleiner. Das sind die besorgniserregenden Resultate einer neuen Studie der Weltnaturschutzunion (IUCN). «Wenn nichts geschieht, schreitet der Niedergang einiger Arten weiter voran, möglicherweise bis zum Aussterben, zuerst lokal und schliesslich weltweit», sagt Stuart Roberts (57), Mitglied der Expertengruppe für Hummeln bei der IUCN. «Das kann gravierende Auswirkungen auf die Vegetation und damit auch auf unsere Nahrungsgrundlage haben, denn einige Nutzpflanzen und viele Wildpflanzen werden vorab von Hummeln bestäubt.»

Die Gründe für das Hummelsterben sind laut den Forschern die Klimaerwärmung, die intensive Landwirtschaft, der Einsatz von Pestiziden und die schwindende Artenvielfalt bei den Pflanzen. «In der Schweiz geraten infolge des Temperaturanstiegs tendenziell Hummelarten in den Voralpen und Alpen in Bedrängnis», sagt Stuart Roberts. Doch was können wir tun, um die drolligen Geschwister der Bienen zu schützen? «Der Klimawandel als eines der Hauptprobleme ist schwierig zu steuern», sagt der Hummelspezialist. Besser Einfluss nehmen könne man auf die Landwirtschaft. Deren Aufgabe müsse es sein, die Diversität der Pflanzen zu fördern und mit möglichst wenig Chemie auszukommen.

Besonders wichtig ist das Engagement von jedem Einzelnen. Stuart Roberts: «Im eigenen Garten für eine möglichst grosse Vielfalt sorgen und auf den Einsatz von Pestiziden verzichten, das ist ganz wichtig. Jede auch noch so kleine Anstrengung hilft, und je mehr Leute sich beteiligen, umso besser.»

Autor: Daniel Schifferle