Archiv
16. September 2013

Herbstoffensive von Schweiz Tourismus und den SBB

Nach der letztjährigen Herbstoffensive spannen Schweiz Tourismus und der öffentliche Verkehr erneut zusammen und präsentieren mehr als 250 Ausflugstipps und über 150 Wanderungen. Das Ziel ist klar: Die Kampagne, verbunden mit SBB-Spezialbilletten, soll leere Hotelzimmer füllen.

Laj da Staz vor dem gleichnamigen Swiss-Lodge-Hotel
Erholsame Idylle: Der Laj da Staz vor dem gleichnamigen Swiss-Lodge-Hotel. (Bild zVg)

Wieder einmal zeigt sich Jürg Schmid, Direktor von Schweiz Tourismus, begeistert: «Der Herbst in der Schweiz lädt ein zum Wandern, Geniessen und Erleben. Die Natur zeigt sich von ihrer goldenen Seite. Zum Beispiel bei einer Kreuzfahrt auf dem Silsersee.» Das sei seit 100 Jahren die höchst gelegene Kursschifflinie Europas. Und weiter: «Unter goldfarbenen Lärchen, auf der Halbinsel Chastè, steht noch immer die Bank, auf der Friedrich Nietzsche Ruhe und Inspiration gefunden hat. Es ist eines von vielen Erlebnissen, die der Schweizer Herbst uns schenkt.»

La Val Bergspa Hotel in Brigels
Der Geheimtipp des Reiseexperten: Das La Val Bergspa Hotel in Brigels. (Bild zVg)

Dem gewieften Marketingstrategen Schmid geht es vor allem darum, die Übernachtungsbilanz der Schweiz aufzupolieren. Und am besten lockt man die Kunden mit tiefen Preisen: Noch bis zum 31. Oktober reist man mit den SBB zu zweit günstig. Wer ein GA, eine Tages- oder eine 9-Uhr-Karte zum Halbtax besitzt, kann für die Begleitung ein Mitfahrbillett zu 35 Franken kaufen. Oder man leistet sich einen Ferienpass, der für 15 Tage in der 2. Klasse 219 Franken kostet, wie ein GA funktioniert und bis zum 14. November gültig ist. Den Ferienpass Flexi gibt es an vier frei wählbaren Tagen innerhalb eines Monats und kostet 149 Franken. Details unter www.sbb.ch/herbst

Dazu gibt es im Internet auf MySwitzerland.com/herbst Herbstangebote in der ganzen Schweiz mit bis zu 50 Prozent Rabatt.

Meine persönlichen Favoriten:

Die Swiss Lodge Lej da Staz am Stazersee bei St. Moritz kostet für 3 Nächte im Doppelzimmer 440 statt 660 Franken (allerdings nur bei Anreise ab Sonntag)

Das Romantik Hotel Wilden Mann in Luzern kostet für 2 Nächte im Doppelzimmer 540 statt 772 Franken.

Das Ramada Hotel Zürich City kostet für 2 Nächte im Doppelzimmer 544 statt 778 Franken (inklusive 3-Gang-Abendessen pro Person).

Das Esplanade Hotel Resort & Spa gleich ob Locarno kostet im Doppelzimmer für 3 Nächte 599 statt 899 Franken.

Und mein Geheimtipp: Das La Val Bergspa Hotel in Brigels kostet im Doppelzimmer für zwei Nächte 735 statt 919 Franken, inklusive eines Vier-Gang-Gourmet-Nachtessens und einer Rückenmassage pro Person.

Autor: Reto Wild