Archiv
07. Juli 2015

Heisse Hasen

Zur Zeit hat nicht nur Frau Bohnebluescht, sondern auch ihre Hasen heiss. Mit einem Trick sorgen diese für Kühlung.

Buddeln? Aber nicht bei der Affenhitze!
Lesezeit 1 Minute

Unser beiden Hasendamen sind während des ganzen Sommers draussen, sprich in einem Gehege beim Chriesibaum, das wir laufend (frisches Gras!) versetzen. Dort ist es normalerweise recht kühl, aber eben, was ist jetzt schon kühl...
Item: Da die Damen ihren Pelz ja nicht ausziehen können, übergiess ich den Auslauf immer mal wieder mit der Giesskanne. Das finden sie zwar nicht wirklich cool (sie verschwinden jeweils in ihrem Häuschen), aber wenigstens wirds so etwas frischer.
Die beiden sind selber aber auch nicht dumm. Statt wie sonst gnadenlos und wie die Gepickten in die Tiefe zu lochen, haben sie in den letzten paar Tagen jeweils nur die oberste Grasnarbe weggekratzt. Die darunter liegende Erde ist nämlich kühler als das Gras. Und da liegen sie jetzt, möglichst lang ausgestreckt, und wackeln höchstens mal mit den Ohren.