Archiv
28. Dezember 2016

Giessen nicht vergessen!

Einfach rasch zur Erinnerung: Die meisten Topfpflanzen überstehen den Winter nicht, weil sie erfrieren, sondern weil sie – verdursten! Das gilt besonders für alles Immergrüne.

Das Laub gibt schön warm, jetzt fehlt nur noch ein Gutsch Wasser!
Das Laub gibt schön warm, jetzt fehlt nur noch ein Gutsch Wasser!
Lesezeit 1 Minute

Als ich gestern Brennholz für meinen Kachelofen von der Terrasse geholt habe, ist mir (Achtung, Wortwitz!) brennend heiss eingefallen, dass ich meinen Topfpflanzen draussen seit Wochen kein Wasser mehr gegeben habe. Irgendwie war mein Hirn trotz fehlendem Schnee auf Wintermodus. Dabei weiss ich aus bitterer Erfahrung, dass vor allem alles Immergrüne wie meine geliebten Buchsbaumkugeln, aber auch die Erica und die Kamelie vor der Haustüre nicht etwa erfrieren, sondern jämmerlich an Wassermangel kaputtgehen können.

Drum, unbedingt giessen, sobald die Temperaturen tagsüber über Null Grad sind. Aber bitte subtil. Denn wie ich ebenfalls aus bitterer Erfahrung weiss, können auch Tonuntersetzer kaputtgehen, wenn sich dort das Wasser sammelt und irgendwann gefriert.

PS: Nach dem Giessen die Giesskanne ganz leeren, sie könnte sonst durchs Gefrieren ebenfalls kaputtgehen.