Archiv
11. Januar 2016

Gartentausch - wer traut sich?

Das ZDF sucht für seine Sendung «Der Nachbar in meinem Beet» Protagonisten.

So präsentiert sich der "Der Nachbar in meinem Beet" online...
So präsentiert sich der "Der Nachbar in meinem Beet" online...
Lesezeit 1 Minute

Bei «Der Nachbar in meinem Beet» darf eine Familie den Garten ihres Nachbarn umstylen – komplett nach den eigenen Wünschen und Vorstellungen. Was ich eine äusserst verlockende Sache finde, wenn ich an all die Thujahecken, Kirschloorbeeren, Riesenbirken, Steinwüsten und Gartenzwerge im Einzugsgebiet des Bohnebluescht-Gartens denke. Drei Tage und zwei Nächte lang dort alles umkrempeln? YES!
Dummerweise hat die Medaille aber zwei Seiten: In der gleichen Zeit dürften die Besitzer der Thujahecken, Kirschloorbeeren, Steinwüsten, Riesenbirken und Gartenzwerge MEINEN Garten auf den Kopf stellen. Ob das meine Brennessel-Schmetterlingsweide überleben würde? Oder der Teich mit all den (Quak)-Fröschen? Oder das Baumhaus mit Blick in Nachbars Badezimmer? Oder der (manchmal) müffelnde Kompost? Oder meine drei (manchmal) gackernden Hüehntschis? NO!
Anders als gewisse Tausch-Sendungen auf gewissen deutschen Privatsendern kommt der Garten-Tausch aber auf jeden Fall recht sympathisch über den Bildschirm. Falls Ihr mal reinschauen wollt, hier gibts die Folgen von 2015. Für 2016 bewerben können sich aber leider (oder zum Glück) nur Gärtner respektive Nachbarn aus Deutschland. Ich würde mich aber sowieso nicht trauen. Und Ihr?