Archiv
10. März 2015

Frisch ab der Giardina (3): Ideenklau

Warum nicht von den Profis profitieren? Mit dieser Überlegung habe ich ein paar tolle Ideen mitgebracht, die ich und Ihr gut abkupfern könnt. Dabei geht es weniger ums Pflanzen, als vielmehr um das Drumherum.

Ein paar Löcher in den Boden und schon werden Büchsen zu netten Blumentöpfen.
Ein paar Löcher in den Boden und schon werden Büchsen zu netten Blumentöpfen.
Lesezeit 1 Minute

Büchsen eignen sich übrigens nicht nur gut als Topfersatz, sondern auch als Schneckenkragen. Und die Palettrahmenmöbel standen teils auf Palettrahmendeckeln rum, vier von den Dingern, und schon habt Ihr ein kleines Sitzplätzli. Und, wenn ich schon dran bin: Armierungsgitter lassen sich bestens als Rankhilfen verwenden, im Bohnebluescht-Garten beispielsweise für Stangenbohnen.