Archiv
05. Mai 2015

Frau Bohnebluescht macht auf Balkon

Was tun, wenns drei Tage lang am Stück regnet wie dieses lange Wochenende? Sich nicht ärgern und stattdessen am Trockenen seinen Balkon bepflanzen. Das geht nämlich auch auf einer Terrasse.

Was kümmert mich der Regen, wenn ich am Schärme hocken kann...
Was kümmert mich der Regen, wenn ich am Schärme gärtnern kann...
Lesezeit 1 Minute

Und genau das habe ich gemacht. Und drum sieht das Stück Terrasse, das "am Schärme" ist, zur Zeit wie ein kleiner Balkon aus. Ich war nämlich am Donnerstag noch ein bitzeli goge pöschtele. Und statt meine Einkäufe draussen im Regen einzubuddeln, hab ich sie nun halt alle eingetopft. So, wie es ein Balkongärtner auch gemacht hätte. Sollten sie dann irgendwann zuwenig Platz haben, kann ich sie immer noch aussetzen. Jetzt grad habe ich aber Freude an meinem duftenden "Balkon" - der Grossteil der Einkäufe waren nämlich Minzen aller Art.
PS: Erkennt Ihr die "Balkon"-Brüstung? Genau, das ist das Stück Zaun, das meine Zaunauswechselaktion von letzter Woche überlebt hatte. Passt doch, oder?