Archiv
22. August 2016

Franken – Vielfältiges Reiseland

Das vielfältige Reiseland Franken im Norden Bayerns bietet im Jahr 2016 wieder zahlreiche Höhepunkte und lädt ein zur Landesausstellung «Kaiser Karl IV» sowie zu vielen Aktionen zum Jubiläum «500 Jahre Reinheitsgebot».

Auf dem Bierkeller «Spezial» (Bild: FrankenTourismus/Bamberg/Hub).

Das vielfältige Urlaubsland Franken mit unterschiedlichen Reiselandschaften liegt im Norden Bayerns und ist von der Schweiz aus einfach zu erreichen (sehr gute Bahnverbindungen, mehrmals täglich Direkt-Flüge von Zürich nach Nürnberg).

Mühlreisighaus (Hopfenhaus) bei Spalt (Bild: FrankenTourismus/FSL/Hub).

Mehr als die Hälfte der Fläche Frankens ist in insgesamt zehn Naturparke eingebunden: Traumlandschaften für Geniesser. Sehenswürdigkeiten, Museen und Kulturleben locken zudem nach Franken. Und als «Sahnehäubchen» geniesst man die fränkische Küche, die Bierspezialitäten und den Frankenwein.

Fränkische Städte

UNESCO-Welterbestätten in Franken (Bild: FrankenTourismus).

Ein Spiegelbild der Vielfalt Frankens sind seine Städte . Ansbach, Aschaffenburg, Bamberg, Bayreuth, Coburg, Dinkelsbühl, Eichstätt, Erlangen, Fürth, Kulmbach, Nürnberg, Rothenburg ob der Tauber, Schweinfurt oder Würzburg zählen zu den Glanzlichtern. Zudem gehören mit der prachtvollen Würzburger Residenz, der Bamberger Altstadt und dem barocken markgräflichen Opernhaus in Bayreuth drei fränkische Städte zum Welterbe der UNESCO. Zusammen mit dem Raetisch-Germanischen Limes (Aschaffenburg bis Naturpark Altmühltal), einst Grenzmauer der Römer, liegen alleine vier der sieben bayerischen UNESCO-Welterbestätten in Franken.

«Franken – Heimat der Biere»: 500 Jahre Reinheitsgebot

Biergenuss in Franken (Bild: FrankenTourismus/FRS/Hub).

Das Jahr 2016 steht in Franken auch im Zeichen eines genussvollen Jubiläums: 500 Jahre Reinheitsgebot werden in der «Heimat der Biere» gebührend gefeiert. Schliesslich ist Franken mit der weltweit grössten Brauereidichte, seinen zahlreichen kleinen Privatbrauereien und Braugasthöfen, seinen einzigartigen Spezialitäten vom Bamberger Rauchbier bis zum Bockbier und seinen herrlichen Bierkellern unter uralten Bäumen ein Schlaraffenland für Biergeniesser. Genussvoll kann man die fränkische Biervielfalt mit allen Sinnen auch bei einer kulinarischen Bierprobe erleben.

Einen Überblick über die fränkischen Brauereien, typische Bierspezialitäten, erlebnisreiche Biertouren und natürlich die schönsten Veranstaltungen im Jubiläumsjahr 2016 gibt die Website «Franken – Heimat der Biere» .

Reisen zum Frankenwein

Weinprobe mit Weindozent in den Weinbergen (Bild: FrankenTourismus/FWL/Hub).

Den Frankenwein entdeckt man am besten auf genussvolle Weise im Weinland Franken rund um Würzburg: In Vinotheken und Restaurants, im Weinberg und beim Winzer genauso wie bei Weinfesten und Wanderungen. Mit Weinbergs- und Kellerführungen oder besonderen Kombinationen aus Frankenwein und Architektur wird der Wein bei einer Führung mit unseren Gäste- und Weinerlebnis-Führern zum einzigartigen Erlebnis.

Landesausstellung «Kaiser Karl IV»

Nürnberger Kaiserburg (Bild: FrankenTourismus/Holger Leue).

2016 feiert Franken auch den 700. Geburtstag eines einflussreichen Herrschers seiner Zeit: Kaiser Karl IV. (1316 – 1378) prägte die Geschicke des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation weit über seinen Tod hinaus. Im Jubiläumsjahr 2016 erinnern zahlreiche Veranstaltungen an den Kaiser, allen voran die erste bayerisch-tschechische Landesausstellung «Kaiser Karl IV.» . Sie ist vom 20. Oktober 2016 bis zum 5. März 2017 im Germanischen Nationalmuseum in Nürnberg zu sehen.

Autor: Advertorial