Archiv
23. November 2015

Floridas Luxus und die lohnendsten Umwegrouten

Von den Ausläufern der Everglades über Luxusbleiben mit viel Geschichte bis zum Schmetterlings- oder Schildkrötenparadies: Die Tipps von Migros-Magazin-Reporterin Jacqueline Vinzelberg zur Key-West-Reise («Naturparadies Key West»).

Riesenschildkröte im Turtle Hospital
Gemütlich unterwegs: Eine Riesenschildkröte...

Lohnenswerter Umweg
Ueli Wälchlis Spezialtipp für die Anreise mit dem Auto von Miami über den US1/Overseas Highway:
In zweifacher Hinsicht empfehlenswert ist der kleine Schlenker über die Card Sound Brigde (Gebühr 1 Dollar pro PW).
Die sehenswerte Strecke führt durch die Südausläufer der Everglades und ist zudem wenig befahren.

Das Lazy-Days-Restaurant mit seiner Veranda
Das Lazy-Days-Restaurant mit seiner grosszügigen Veranda.

Lass dir deinen Fisch kochenDie Karte des Lazy-Days-Restaurants direkt am Strand führt Fischspezialitäten in unzähligen Variationen auf.
Wer womöglich selbst angeln war, etwa nebenan bei Bud N’ Mary’s Marina (in dem kleinen Hafen wird Hochseefischen angeboten), kann seinen persönlichen Fang im Restaurant nach Wunsch zubereiten lassen (Reservation empfohlen, fragen Sie nach einem Tisch am Strand).
Speisen: Lazydays. 79867 Overseas Highway Islamorada, FL 33036, www.lazydaysrestaurant.com
Fischen: www.budnmarys.com

Ein bisschen Luxus darf sein
Das «Walldorf-Astoria» mitten in Key West steckt voller Geschichte. Schon Gregory Peck und Rita Hayworth haben sich hier wohlgefühlt.
Es hat Resort-Charakter, eine weitläufige Anlage und einen herrlichen Privatstrand.
www.casamarinaresort.com

Schmetterlingsparadies
Eine unglaubliche Vielfalt an Schmetterlingen überrascht Besucher des tropischen Gewächshauses – nicht nur für Familien eine Begegnung der besonderen Art.
Weil es nur in wenigen Reiseführern steht, ist es zudem nicht überlaufen.
Key West Butterfly & Nature Conservatory, 1316 Duval Street, Key West
www.keywestbutterfly.com

Paul Menta neben einem Kessel
Führt durch die First Legal Rum Distillery: Paul Menta neben einem Kessel.

Hier gehts um RumWen interessiert, wie Rum gemacht wird, der ist in der kleinen Distillerie genau richtig. Neben Wissenswertem über dessen Herstellung gibt es auch viel aus den Zeiten zu erfahren, als Rum in Key West nur in Schmugglerkreisen zu haben war.
Natürlich darf auch degustiert werden, und zwar Rum in vielen raffinierten Geschmacksrichtungen, wie etwa mit Zimt- oder Key-Lime-Aroma.
Key West First Legal Rum Distillery, 105 Simonton, St. Key West FL 33040
www.keywestlegalrum.com

Rachel Harrington vom Turtle Hospital in Marathon
Rachel Harrington vom Turtle Hospital in Marathon bei der Führung im Juli 2015.

Spital für SchildkrötenIn der Notfallstation werden durch Schiffsschrauben verletzte und kranke Meeresschildkröten wieder gesund gepflegt. Pflegefälle, die nicht wieder ausgewildert werden können, bleiben als Dauergast.
Die stündlichen Führungen sind interessant und lehrreich, nicht nur für Kinder.
The Turtle Hospital, 2396 Overseas Highway, Marathon, FL 33050, geöffnet täglich 9 bis 16 Uhr, Führungen jede volle Stunde bis 16 Uhr
www.turtlehospital.org

Autor: Jacqueline Vinzelberg

Fotograf: Jacqueline Vinzelberg