Archiv
06. Oktober 2014

Fit wie Jane Fonda in besten Jahren

In den 80er-Jahren war die im Migros-Magazin interviewte Jane Fonda unangefochtene Aerobic-Queen. Heute balgen sich viele Promis um das Fitnesskrönchen. Wer überzeugt am meisten?

Alte VHS-Kassette: Jane Fonda's Workout
Alte VHS-Kassette: Jane Fonda's Workout (Bild: Ebay.com)

Jane Fondas Botschaft war klar und deutlich: «Frauen über 40, treibt Sport und erfreut euch an euren knackigen Körpern!» Sie funktionierte, und wie: 27 Millionen VHS-Kassetten des Aerobicvideos «Jane Fonda's Workout» gingen in den 80er-Jahren weltweit über die Ladentische. Ein laut Weltwoche unerreichter Rekord.

Wer wird Fondas Nachfolgerin?

Probiert haben es viele: von Sportlern, Moderatoren, über Schauspielerinnen, Missen und Models.

Den ersten Versuch nach Jane Fonda hatte Sängerin Cher im Jahr 1991 gewagt, die mit «A New Attitude» (siehe Videoausschnitt unten) und «Body Confidence» insgesamt zwei Fitnessvideos veröffentlichte. Sie beliess es nicht dabei und versuchte sich ausserdem in Sachen Kosmetik und Parfüm.

Quelle: YouTube

Ein Jahr später turnte Supermodel Cindy Crawford auf ihrem Streifen «Shape your Body» das erste Mal vor. Das Video zeigt sie in verführerischen Posen am Strand vom Malibu. Zwei 40 minütige Workouts zum Nachmachen rücken so (leider) in den Hintergrund.

Cindy Crawford in ihrem FItnessvideo
Cindy Crawford in ihrem FItnessvideo (Bild: Screenshot YouTube).

Dass Fitnessvideos nicht nur eine rein weibliche Domäne sind, beweist Marcus Schenkenberg mit «Body Secrets». Er verspricht dabei nichts anderes als eine sexy Figur in nur zwei Wochen.

Fitness aus der Schweiz

Das dauert beim Programm von Moderator und Choreograf Detlef D. Soost «10 Weeks Body Change» fünf Mal länger. Nebst reinen Fitnessübungen beinhaltet die DVD einen Plan zur Ernährungsumstellung. Ähnliches offeriert die ehemalige Profischwimmerin Franziska van Almsick mit «My Bod-E»: Das reine Onlinefitnessprogramm setzt die Schwerpunkte auf Beweglichkeit, Kraft und Ausdauer.

Und die Schweizerinnen und Schweizer? Nebst der Ehe mit DJ Bobo hat sich Daniela Baumann mit Fitnessvideos versucht: Mit Poledance importierte sie vor mittlerweile vier Jahren einen Trend aus den USA in die Schweiz und organisierte damals sogleich die ersten Schweizer Meisterschaften (siehe Videoausschnitt unten). Auch eine andere Ex, die ehemalige Miss Schweiz Anita Buri, mischt im Fitnessbusiness mit. In ihrem Onlineprogramm turnt sie Yogalates vor, eine Mischung aus Yoga und Pilates.

Quelle: YouTube

Ihr Vorbild? Haben wir einen Fitness-Star vergessen? Mit wem turnen Sie regelmässig zu Hause vor dem Fernseher oder Computer?

Autor: Reto Vogt