Archiv
08. Juni 2015

Frauen-WM: Alle Spiele der Schweiz

Die Frauenfussball-Nationalmannschaft qualifizierte sich erstmals für eine Weltmeisterschaft. Dieses Jahr findet sie vom vom 6. Juni bis 5. Juli in Kanada statt. Hier erfahren Sie laufend, wie die Spiele der Schweizerinnen ausgehen.

FIFA Frauen-Weltmeisterschaft Kanada 2015
FIFA Frauen-Weltmeisterschaft Kanada 2015 (Bild: SRF).

Heute Nacht starten die Schweizerinnen ins WM-Turnier 2015 . Anpfiff gegen Titelverteidiger Japan ist um 4 Uhr. Die nächste Partie gegen Ecuador wird in der Nacht auf Samstag, 13. Juni, um 1 Uhr angepfiffen. Das erste Spiel zu einer vernünftigen Zeit ist gleichzeitig das letzte Gruppenspiel: Anstoss gegen Kamerun ist am Dienstag, 16. Juni um 23 Uhr. Alle drei Spiele überträgt SRF live.

Wird die Schweizer Nati Gruppenzweite oder gehört sie zu den vier besten Gruppendritten, qualifiziert sie sich für das Achtelfinale. Anschliessend gehts im KO-System weiter. Selbsternanntes Ziel der Mannschaft ist es, sich für die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro zu qualifizieren. Dazu muss das Team von Nationaltrainerin Martina Voss-Tecklenburg das Turnier als drittbeste europäische Mannschaft abschliessen.

Einstimmen auf die Frauen-WM

Quelle: YouTube . Im letzten Testspiel vor der WM spielte die Schweiz gegen Titelfavorit Deutschland. Die Schweizerinnen spielten guten, sehenswerten Fussball und führten bis zur 59. Minute 1-0. Vielversprechend.

Das Programm der Schweiz in Kanada

...wird laufend aktualisiert...

9. Juni, 4 Uhr: Schweiz-Japan

In ihrem ersten Spiel gegen den aktuellen Weltmeister Japan verlor die Schweizer Nationalmannschaft mit 1-0. Das Tor fiel durch einen Elfmeter in der 29. Minute. Trainerin Martina Voss-Tecklenburg gab nach dem Spiel zu Protokoll: «Ich ziehe den Hut vor unserer Leistung, wir hätten mehr verdient gehabt.»

Kann die Schweiz an dieses Spiel anknüpfen und auf diesen Niveau weiterspielen, dürften in den zwei kommenden Spielen je drei Punkte drinliegen – was für die Achtelfinalqualifikation reichen würde.

Die Highlights des Spiels im Video

13. Juni, 1 Uhr: Schweiz-Ecuador

Ein Stängeli – wer hätte das gedacht? Die Schweizerinnen schlagen WM-Neuling Ecuador mit 10:1. Ramona Bachmann und Fabienne Humm können sich je einen Hattrick gutschreiben lassen. Wie die Ecuadorianerin Angie Ponce – nur traf die Südamerikanerin zweimal ins eigene Tor.

Im abschliessenden Gruppenspiel genügt der Schweiz ein Unentschieden gegen Kamerun, um sicher ins Achtelfinale einzuziehen. Bleibt die Schweiz auf dem zweiten Platz, trifft sie in der Nacht auf Sonntag auf die Nationalmannschaft von China.

Die Highlights des Spiels im Video

16. Juni, 23 Uhr: Schweiz-Kamerun

Es hat nicht sollen sein. Die Schweizerinnen verlieren in ihrem schwächsten Gruppenspiel gegen kämpferisch starke Kamerunerinnnen 2-1, nachdem sie durch Ana Maria Crnogorcevic in Führung gegangen waren.

Dank der Schützenhilfe der Amerikanerinnen, die ihr Spiel 1-0 gewannen, qualifiziert sich die Schweiz dennoch fürs Achtelfinale. Gegnerinnen sind in der Nacht auf Montag die Kanadierinnen. Keine leichte Aufgabe für das Team von Martina Voss-Tecklenburg.

Die Highlights des Spiels im Video

22 Juni, 1.30 Uhr: Schweiz-Kanada

Autor: Reto Vogt