Archiv
04. September 2014

Mirabellenernte die Erste

Freude herrscht: Das im Frühling gepflanzte Spaliermirabellenbäumchen namens «Mirabelle de Nancy» hat uns heute erste Früchtchen beschert.

So sah das Bäumchen im April aus...
So sah das Bäumchen im April aus...
Lesezeit 1 Minute

Sohnemann ist happy, weil «Mama, das sind die megabesten Mirabellen, die ich je gegessen habe». Und Mama ist happy, weil Sohnemann zur Abwechslung mal was Gesundes als «megabest» befindet. Okay, an der Menge lässt sich noch arbeiten, aber geschmacklich sind sie wirklich sehr fein, die Früchtchen. Falls Ihr also noch Platz für ein Bäumchen haben solltet...

PS: Und falls Ihr schon stolzer Mirabellenbäumchenbesitzer seid oder sonst an die Früchtchen rankommt, hier noch ein Rezept für eine feine Elsässer Mirabellentarte.