Archiv
08. August 2016

Gibts einen Dresscode im Flugzeug?

Kolumnist Philipp Tingler beantwortet jede Woche eine Frage des modernen Benehmens. Diesmal: Gilt für das Reisen im Flugzeug ein Dresscode? Tinglers Lösung: zwischen casual und formal.

Mit dem Pyjama auf den Flieger?
Mit dem Pyjama auf den Flieger?

«Es ist Ferienzeit, die Menschheit steigt ins Flugzeug.
Früher richtete man sich für Flugreisen her: Herren trugen Anzug, Damen Twinsets mit Pumps, die sie auch während eines Transatlantikflugs nie abstreiften.

Diese Zeiten sind vorbei. Das heisst aber nicht, dass Sie sich für Langstreckenflüge anziehen müssen wie Janet Jackson, als sie 150 Kilogramm wog. Es ist verständlich, dass man auf Reisen gern knitterarm trägt, in Farben und Mustern, auf denen man nicht jeden Fleck sieht – aber deshalb muss man nicht gleich zu Polyester-Kleidungsstücken mit Gummizügen und Elasttaille greifen.

Eine gute Faustregel: Ziehen Sie sich für Flugreisen mindestens so formell an wie für Bahnreisen. Wählen Sie Kleidung an der Grenze zwischen casual und formal, zum Beispiel Chinos. Oder folgen Sie Victoria Beckham: ‹Der Flughafen ist mein Laufsteg›.»

Autor: Philipp Tingler

Illustrationen: Andreas Klammt