Archiv
27. Mai 2016

Ein neues Dach fürs Tomatenhaus

Dass auch eine verstärkte Dachfolie schlappmachen kann, beweist folgende Geschichte.

Ich bin auch eine Villa Durchzug!
Ich bin auch eine Villa Durchzug!
Lesezeit 1 Minute

Vielleicht erinnert Ihr Euch ja noch an meinen Artikel "Tomatenhausbau à la Bohnebluescht" von vor zwei Jahren. In diesem beschrieb ich, wie mein Herzensmann für eine gute Freundin ein Tomatenhaus aus alten Fenstern gebaut hat.
Nun, die Fenster sind noch immer heil, obwohl dann irgendwann mal noch ein Herbststurm das ganze Konstrukt abheben liess. Was nun aber schlapp gemacht hat, ist die Dachfolie, wie besagte Freundin kürzlich vermeldete. Nun, selbst ist die Frau respektive besagte Freundin, und drum hat sie diese gleich selber ersetzt.
Damals hatte sie auf meinen Rat hin eine dieser Folien gekauft, die mit einem Art Geflecht verstärkt sind (guckt Euch die Fotos an, dann versteht Ihr, was ich meine). Die Verstärkungen haben dem Zahn der Zeit (und dem Wetter) zwar getrotzt, nicht aber das dazwischen. Weshalb die Folie in ihren letzten Lebenswochen mehr einem Fischernetz glich.
Nun, der Schaden ist wie gesagt behoben und zwar mit einer nicht verstärkten Folie. Ich geh jetzt mal davon aus, dass diese ewig halten wird...