Archiv
16. Januar 2012

Ego-Coach: Lernen Sie etwas Neues!

Was erfolgreiche Menschen gemeinsam haben? Sie sind bereit, ihr Leben lang zu lernen. Überlegen auch Sie, wie Sie Ihr Wissen erweitern können.

Der Ego-Coach rät ...
Der Ego-Coach

Ist Ihnen auch schon aufgefallen, dass es Menschen gibt, die schon in jungen Jahren unflexibel und lustlos wirken, ja — geradezu vergreist? Daneben fallen uns immer wieder ganz andere Typen auf: Tatkräftige Menschen wirken — unabhängig von äusserlichen Attributen — auf andere attraktiv und selbstbewusst. Für diese Menschen ist typisch, dass sie sich für ihre Umwelt interessieren, sie aktiv, geradezu wissensdurstig sind und bereit, lebenslang zu lernen.

Überlegen Sie, was Sie Neues lernen könnten — etwas, das Sie persönlich und beruflich weiterbringen würde. Um das herauszufinden, gibt es Leitsätze wie «Wenn es nicht zu schwierig wäre, würde ich … lernen», «Wenn ich mehr Geld hätte, würde ich … lernen», die Ihnen helfen.

Überprüfen Sie, ob Argumente wie «schwierig» oder «mehr Geld» wirklich wahr sind oder nur gut getarnte Argumente Ihres inneren Schweinehunds. Wenn Letzteres der Fall ist: Überlegen Sie, vor welchen Erfahrungen er sie schützen will. Wenn Ihnen das bewusst wird, finden Sie bestimmt einen anderen Weg, wie Sie Ihr Ziel, Neues zu lernen, trotzdem erreichen.

In Zusammenarbeit mit www.focus.de

Schritt 17: Investieren Sie in Ihr Starpotential

Schritt 16: Entdecken Sie Ihre Vorzüge

Schritt 15: Nutzen Sie Neid positiv

Schritt 14: Holen Sie Feedback ein

Schritt 13: Schlagen Sie über die Stränge

Schritt 12: Machen Sie Komplimente

Schritt 11: Kleine Makel zum Markenzeichen machen

Schritt 10: Lassen Sie sich beurteilen!

Schritt 9: Machen Sie Werbung in eigener Sache

Schritt 8: Schöne Erinnerungen sind die Vitamine der Psyche

Schritt 7: Ein goldener Rahmen für schwierige Situationen

Schritt 6: Selbstsicherheit ist niemals aggressiv

Schritt 5: Zapfen Sie dem inneren Schweinehund Energie ab

Schritt 4: Enttarnen Sie Ihren inneren Schweinehund

Schritt 3: Vergessen Sie angebliche Fremdurteile

Schritt 2: Verankern Sie neues Verhalten

Schritt 1: Entwickeln Sie mehr Selbstbewusstsein