Archiv
04. Juli 2016

Thomas Wildberger mag kein Münz

Seine Welt ist schwarz oder weiss, eine klare Meinung sein Markenzeichen: Thomas Wildberger, Werber des Jahres 2016. In seiner Freizeit spielt der 42-Jährige gerne Fussball – und er geniesst seine neue Vaterrolle.

Meine Familie

Meine Familie

Ende Mai kam Lele Meeri zur Welt. Sie komplettiert unsere Ehe, unsere Partnerschaft, unser Leben.

Mein Ritual

Mein Ritual

Ohne einen Kuss meiner Frau gehe ich nicht aus dem Haus. Wir haben aus Liebe geheiratet – das muss man jeden Tag aufleben lassen. Wir gehen auch nie im Streit zu Bett.

Mein Ruhepol

Mein Ruhepol

Der tibetische Hütehund Lotte ist seit sechs Jahren bei uns. Sein buddhistisches Wesen trägt viel zur Ruhe daheim bei. Etwa dreimal pro Woche gehe ich mit Lotte im Wald joggen.

Mein Hobby

Mein Hobby

In meiner Freizeit spiele ich gern auf einem frisch gemähten Rasen Fussball.

Mein Ausgleich

Mein Ausgleich

Vor einem Jahr waren wir auf Bali. Der original schwarz-weisse Tempelschirm steht für Yin und Yang und soll zur Ausgeglichenheit beitragen. Meine Frau nennt mich «black and white», weil ich viele Dinge immer nur schwarz oder weiss sehe. Deshalb dachte ich: Das ist mein Schirm.

Mein Tick

Mein Tick

Ich habe nur Portemonnaies ohne Münzfach, da das Kleingeld sie immer so ausbeult. Zu 99 Prozent bezahle ich bargeldlos, und für den Notfall habe ich Noten dabei.

Mein Lieblingsprodukt

Mein Lieblingsprodukt

Mein Frühstück besteht aus Kafi, Mangosaft und zwei Spiegeleiern – jeden Morgen.

Autor: Laila Schläfli

Fotograf: Basil Stücheli