Archiv
01. Mai 2017

Pirmin «Pee» Wirz taucht im Studio ab

Mit Dada ante portas ist der Frontsänger seit 20 Jahren erfolgreich. Eben hat die Luzerner Band ihr achtes Album veröffentlicht. Wirz ist Fan von Weisswein, seinem Wohnmobil – und saugfähigem Haushaltpapier.

Mein Tonstudio

Mein Tontsudio
Mein Tonstudio

Das ist mein kleines Reich. Hier kann ich ungestört an meinen Songs schreiben. Manchmal verbringe den ganzen Tag in meiner Studiohöhle und tauche richtig ab.


Mein Glücksbringer

Mein Glücksbringer
Mein Glücksbringer

Dieses kleine Schweinchen hat mir einst meine Französischlehrerin geschenkt, als es mir nicht so gut ging. Seither begleitet mich die Figur.


Meine Krimis

Meine Krimis
Meine Krimis

Immer wenn ich in die Buchhandlung gehe, bleibe ich bei den skandinavischen Krimis stehen. Ich weiss auch nicht so genau, warum mir die so gut gefallen. Aktuell lese ich gerade das Buch ‹Sieben minus eins› von Arne Dahl.


Meine Eltern

Meine Eltern
Meine Eltern

Bernhard (71) und Käthy (70) Wirz habe ich viel zu verdanken. Sie haben mich bei meinem Traum, Musiker zu sein, immer unterstützt – auch wenn es im Keller mal laut wurde.


Mein Wohnmobil

Mein Wohnmobil
Mein Wohnmobil

Es ist mein mobiles Zuhause und der beste Kauf meines Lebens. Mit ihm und meiner Familie fahre ich regelmässig in die Ferien. Ich mag es, wenn ich wegen der engen Platzverhältnisse mit etwas weniger auskommen muss.


Mein Lieblingsgetränk

Mein Lieblingsgetränk
Mein Lieblingsgetränk

Ich liebe Weissweine. Zum Glück haben wir mit dem Wallis ein ausgezeichnetes Weisswein-Anbaugebiet in der Schweiz. Ich besuche oft Weindegustationen und fülle dann meinen Vorrat im Keller auf.


Mein Lieblingsprodukt

Mein Lieblingsprodukt
Mein Lieblingsprodukt

Das M-Budget-Haushaltspapier ist bei mir immer zu finden. Egal ob zu Hause oder auf Reisen. Das Material ist gut, und es hat richtig viel dran.


Autor: Andreas Bättig

Fotograf: Jorma Müller