Archiv
19. Dezember 2016

Ein moderner Geistlicher

Bischof Felix Gmür fährt viel Velo, steht in regem Kontakt mit seinen Gläubigen und liest Bücher über Onlinekultur. An der Weihnachtsmesse in der St.-Ursen-Kathedrale in Solothurn kann man den quirligen Mann live erleben.

Mein Bischofssitz

Mein Bischofssitz
Mein Bischofssitz

Der Sitz des Bistums Basel liegt in Solothurn. Zu ihm gehören über 500 Pfarreien mit rund 1300 Mitarbeitenden und etwa 1,1 Millionen Gläubigen. Ich möchte mit möglichst vielen Menschen in Verbindung sein.

Meine wichtigste Person

Meine wichtigste Person
Meine wichtigste Person

Hansruedi Huber (53) ist mein Kommunikationsberater bei öffentlichen Auftritten und Medienanfragen. Oft entscheiden wir unter Zeitdruck im Treppenhaus.

Meine Sammlung

Meine Sammlung
Meine Sammlung

Wenn ich auf einen schönen Rosenkranz stosse, kaufe ich ihn. Manchmal kriege ich auch einen geschenkt. Ich trage immer einen davon im Hosensack mit. Das Rosenkranzbeten ist sehr meditativ.

Meine Uhr

Meine Uhr
Meine Uhr

Diese Uhr habe ich von meinem Grossvater. Sie zeigt, wann wir leben: im Hier und Jetzt. Es ist wichtig, dass Leute, die den Glauben leben, Zeitgenossen sind und nicht in der Vergangenheit hängen bleiben.

Mein Velo

Mein Velo
Mein Velo

Ich bin fast immer auf Achse, oft mit dem Velo. Etwa vom Bischofssitz zur St.-Ursen-Kathedrale oder zum Bahnhof. Ganz selten mache ich auch kleine Velotouren.

Meine Bücher

Meine Bücher
Meine Bücher

Nebst den täglichen Akten lese ich viele Bücher. Auf dem Bürotisch liegt gerade eines über Onlinekultur, ein anderes thematisiert Christusbilder zur Zeit der Reformation.

Meine Sakristei

Meine Sakristei
Meine Sakristei

In der Sakristei ziehe ich das Messgewand an. Hier sammle ich mich und kriege mit, wie die Stimmung in der Kathedrale ist. Dann wird mir klar, wie ich die Botschaft am besten rüberbringe.

Mein Lieblingsprodukt

Mein Lieblingsprodukt
Mein Lieblingsprodukt

Die schwarze Crémant-Schoggi habe ich schon als Kind geliebt. Auch heute ist sie für mich noch immer die beste Schoggi.

Autor: Claudia Langenegger

Fotograf: Kostas Maros