Archiv
12. Juni 2017

Getanztes Doppel mit den Kirichenko-Zwillingen

Die beiden Tänzer sehen sich zum Verwechseln ähnlich, haben die gleiche Ausbildung und verbringen ihr Berufsleben zusammen. Oleksandr und Sergiy Kirichenko treten am 18. Juni an der «Gala of Hope» zugunsten von Kindern in den Kriegsgebieten ihrer Heimat Ukraine auf.

Unsere Choreografien

Unsere Choreografien
Unsere Choreografien

Seit sieben Jahren kreieren wir eigene Stücke. (Sergiy links, Oleksandr rechts). Die Musik kann Folklore oder Tango sein, der Tanz ist immer klassisch.


Unsere Kindheit

Unsere Kindheit
Unsere Kindheit

Wir hatten viel Energie. Damit wir uns nicht prügeln, brachte Mami uns ins Tennis, Judo, Schwimmen und Ballett. Übrig geblieben ist Ballett.


Unsere Mutter

Unsere Mutter
Unsere Mutter

Valentyna (62) ist für uns nach Zürich gezogen. Vor Auftritten kommt sie in die Garderobe und prüft, ob alles perfekt ist. Sie findet selbst, sie sei viel zu präsent, aber sie kann nicht anders.


Unser Engagement – «Gala of Hope»

Unser Engagement – «Gala of Hope»
Unser Engagement – «Gala of Hope»

Am 18. Juni treten wir in Zürich an der ‹Gala of Hope› auf und helfen damit Kindern in den Kriegsgebieten der Ukraine.


Unser Freizeitvergnügen

Unser Freizeitvergnügen
Unser Freizeitvergnügen

Amerikanische Freunde haben uns Pokern beigebracht, nun sind wir angefressen. Wir spielen es zu zweit zu Hause oder im Pokerpalace in Dietlikon.


Unsere Schuhe

Unsere Schuhe
Unsere Schuhe

Ballettschuhe halten etwa drei Wochen, danach ist der Stoff zertanzt. Lederschuhe halten natürlich ewig. Aber die sind nur für die Bühne.


Unsere Sucht

Unsere Sucht
Unsere Sucht

Nach russischen Frischkäseriegeln sind wir seit unserer Kindheit süchtig. Wir fahren oft in den Russenladen in Rheinfelden AG und decken uns damit ein. Wir müssen aufpassen, dass wir keine Fettpölsterchen ansetzen: Vor grossen Auftritten verzichten wir darauf.


Unser Lieblingsprodukt

Unser Lieblingsprodukt
Unser Lieblingsprodukt

Wir trainieren und schwitzen viel, müssen viel trinken und lieben Kohlensäuregetränke. Cella Nova mit Edelweissextrakt ist fein und löscht den Durst perfekt.


Autor: Claudia Langenegger

Fotograf: Christian Schnur