Archiv
13. August 2012

Die Wachau entdecken

Die wunderbare Donaulandschaft hat viel zu bieten. Hier finden Sie nützliche Tipps zu Hotels, Restaurants und ums Einkaufen sowie Informationen zur Sonderausstellung 150 Jahre Gustav Klimt.

Sonnenuntergang bei der Burgruine Dürnstein.

Anreise

Von Zürich Airport fliegen u. a. die Fluggesellschaften Air Berlin (Niki) und Swiss den Flughafen Wien täglich und nonstop an, ab etwa Fr. 130.– hin und zurück. Mit dem Mietwagen gehts von Wien über die A22 und die S5 nach Krems an der Donau, mit dem Zug fährt man vom Franz-Josefs-Bahnhof in Wien nach Krems etwa eine Stunde.

Klimt-Ausstellung

2012 ist Klimt-Jahr in Österreich.
2012 ist Klimt-Jahr in Österreich.

2012 ist Klimt-Jahr in Österreich, denn am 14. Juli würde sich der Geburtstag des Wiener Jugendstilmalers zum 150sten Mal jähren. Anlässlich dieses Jubiläums lohnt es sich, auf der An- beziehungsweise Abreise die Sonderausstellung «150 Jahre Gustav Klimt» im Museum Oberes Belvedere in Wien zu besuchen. Bis zum 6. Januar 2013 werden hier über 100 Werke Gustav Klimts zu sehen sein. www.belvedere.at

Hotels in der Wachau

Residieren im 5-Sterne-Hotel Schloss Dürnstein, direkt an der Donau gelegen, A-3601 Dürnstein 2, Tel.: +43 (0) 2711 212, E-Mail: hotel@schloss.at Website: www.schloss.at

Unbeschreiblich schön: die Donaulandschaft.
Unbeschreiblich schöner Anblick: die Donaulandschaft bei Sonnenuntergang.

Hotel Steigenberger Avance Hotel Krems, 4 Sterne, wunderschön: der Blick über Krems und die Weinberge von der Dachterrasse aus, A-3500 Krems an der Donau, Am Goldberg 2, Tel.: +43 (0) 2732 71010, www.krems.steigenberger.at

Holzapfels Prandtauerhof, alter Lesehof mit wunderschön bepflanztem Innenhof, A-3610 Joching-Wachau, Prandtauerplatz 36, Tel.: +43 (0) 2715 2310, weingut@holzapfel.at www.holzapfel.at

Essen in der Wachau

Weingut Hutter, wiedereröffnetes Weingut mit ausgezeichneter regionaler Küche. Im Restaurant wird nicht nur eine gute Auswahl an regionalen Weinen, sondern auch hausgemachte Sirupe wie Holler, Rose, Akazie und Waldmeister ausgeschenkt. A-3500 Krems, Weinzierlbergstrasse 10, Tel.: +43 (0) 2732 82006, reservierung@weinguthutter.at www.weinguthutter.at

Die sonnigen Hänge an der Donau bieten ideale Bedingungen für den Weinanbau.
Die sonnigen Hänge an der Donau bieten ideale Bedingungen für den Weinanbau.

Restaurant Loibnerhof, österreichische Spezialitäten und Herzhaftes unter Obstbäumen geniessen, empfehlenswert: das Kalbsgulasch und zum Dessert die hausgemachte Cremeschnitte. A-3601 Dürnstein, Unterloiben 7, Tel.: +43 (0) 2732 82890-0, office@loibnerhof.at www.loibnerhof.at

Café-Konditorei Hagemann, grosse Auswahl an hausgemachter Schokolade, Pralinen, Torten, Schnitten, A-3500 Krems, Untere Landstrasse 8, Tel.: +43 (0) 2732 83167, konditorei@hagmann.co.at www.hagmann.co.at

Hotel Richard Löwenherz, gehobene Küche, von der Terrasse aus den wunderbaren Blick auf die Donau geniessen, A-3601 Dürnstein 8, Tel.: +43 (0) 2711 222, hotel@richardloewenherz.at www.richardloewenherz.at

Einkaufen in der Wachau

Wochenmarkt in Krems, jeden Samstag von 8 bis 12 Uhr auf dem Pfarrplatz. Obst, Gemüse, Wurst-/Fleischwaren, Käse, Brot, Blumen, regionale Spezialitäten.

Weinhof Aufreiter: Marillenbauer und Shop mit Produkten aus Wachauer Marillen wie Liköre, Brände, Marmeladen. Besonders fein: der Marillenröster, eine Art Obstkompott, A-3506 Krems Angern, Dorfstrasse 34, Tel.: +43 (0) 2739 2205, willkommen@weinhof.at www.weinhof.at
Gärtnerei Hick, hier wird Chili aus der Wachau getrocknet, verarbeitet und verkauft. A- 3610 Weißenkirchen in der Wachau, Landstrasse 191, Tel.: +43 (0) 2715 2291 gaertnerei@hick.cc www.hick-wachau.at

Besonders fein: hausgemachter Wachauer Marillenröster, eine Art Obstkompott.
Besonders fein: hausgemachter Wachauer Marillenröster, eine Art Obstkompott.
Die Marillen-Aprikose.
Die Marillen-Aprikose.

Autor: Evelin Hartmann

Fotograf: Rainer Riedler/Anzenberger