Archiv
12. Februar 2014

Der Jura belohnt das erste Mal

Wer sich zum ersten Mal für den Jura entscheidet, kann einen Tag lang kostenlos Schneeschuhe oder Langlaufskis mieten. 405 Kilometer Langlaufloipen und 105 Kilometer Schneeschuhwanderwege stehen zur Auswahl.

Der Lac de Joux
Der Lac de Joux zählt zu den grössten Natureisbahnen Mitteleuropas. (Bild Vallée de Joux Tourisme / Martin Arnet)

Die Juraregion gehört zu den unbekanntesten und abgelegensten Orten der Schweiz. Fern der Hektik schenken Hoteliers, Partnergeschäfte und das regionale Tourismusbüro von St-Cergue, Vallée de Joux und Sainte-Croix / Les Rasses die eintägige Miete der Schneeschuhe oder Langlaufski. Die Offerte richtet sich an jene, die zum ersten Mal den Waadtländer Jura auswählen und in einem der Partnerhotel mindestens eine Nacht verbringen, beispielsweise im Grand Hôtel des Rasses in Les Rasses.
Das Angebot ist im Einzel- oder Doppelzimmer bis Ende März gültig. Zur Auswahl steht ein Loipennetz von 405 Kilometern und über 100 Kilometer Scheeschuhwanderwege.

Die Natur des Vallée de Joux verwandelt sich gerade im Winter in eine eigene Welt, wobei der gefrorene Lac de Joux, eine der grössten Natureisbahnen Mitteleuropas, zu den Hauptattraktionen gehört.

Interessant sind die Preise: Sieben Nächte in einer Ferienwohnung inklusive ValPass-Karte sind ab 325 Franken pro Person buchbar.

Autor: Reto Wild