Archiv
21. November 2016

Das muss in jede Handtasche

Wir verraten Ihnen, welche Basics es für den «Immer gepflegten Auftritt» in der Handtasche wirklich braucht.

Beautyprodukte im Kleinstformat sorgen für Ordnung in der Handtasche
Beautyprodukte im Kleinstformat sorgen für Ordnung in der Handtasche (Bild: Getty Images).

Weil Frauen zwar immer zu viel dabeihaben, aber auch keinen Rollkoffer herumschieben möchten, gibt es viele Beautyprodukte im Handtaschenformat. Das heisst: gleicher Inhalt, aber im XS-Format. Die Hersteller haben den Trend entdeckt, und die Konsumentinnen goutieren das Angebot, mit wachsenden Umsatzzahlen.

Ein Gratistipp vorab: Kaufen Sie sich einen Satz PET- oder Glastiegel, leere Salbendosen oder Roll-on-Flaschen ab 2 ml und füllen Sie die Gebinde ab. Kostet wenig und ist praktisch für unterwegs und auf Reisen. Schöne Produkte in allen Minigrössen gibts zum Beispiel bei Dynamica .

Handbürste
Frisuren und Nieselregen sind nicht die besten Freunde im Herbst. Wer eine Handbürste dabeihat, wird sich noch oft dazu gratulieren.

Lippenpflege mit leichtem Farbakzent
Besser als klebriger Gloss und Dauerlippenstift in Knallfarben. Natürliche, zart-rosa Lippen sind wirkungsvoller, weil sie Vitalität ausdrücken.

Foundation
Nicht Puder, nicht Make-up und auch kein Highlighter. Besser man füllt seine leichte Foundation in einen 30-ml-Tiegel ab.

Wimperntusche, Abdeckstift und cremiger Blush
Mit diesen drei Gadgets ist man für jedes Geschäftstreffen oder Feierabend-Rendez-vous gewappnet. Auch spontan!

Papierli gegen glänzende Haut
Sind superdünn und supergut und in Asien ganz gross. Ölabsorbierende Papiertüchlein für die T-Zone. In Verpackungen, die kaum dicker als eine Kreditkarte sind.

Handdesinfektionsmittel
Die Stange im Tram, die Zeitung am Kiosk oder der Händedruck der ewig hüstelnden Bürokollegin? Danke, nein! Kleine Sprays gibt es schon im 8-ml-Format.

Parfüm
Den Lieblingsduft in ein 2-ml-Roll-on füllen, gut verschrauben und einpacken.

Autor: Martina Bortolani