Archiv
29. Februar 2016

Mit Contouring das Gesicht in Szene setzen

Eine passende Grundierung ist die Basis für ein gutes Make-up. Mit einer Grundierung alleine sieht das Gesicht jedoch schnell flächig aus. Abhilfe hierfür schafft Contouring – ein Make-up-Trend, den die Kardashians gross gemacht haben. Dabei geht es darum, mit hellen und dunklen Akzenten die Gesichtszüge so zu betonen, dass Problemzonen kaschiert und Vorzüge optimal hervorgehoben werden. Dank der Schattierungstechnik wirkt das Gesicht mit kleinen Tipps und Tricks ausdrucksstärker und definierter. Und so funktioniert‘s:

Contouring mit COVERGIRL
Contouring mit COVERGIRL-Produkten. (Bilder: zVg)

• Schritt 1: Tragen Sie zuerst ein klassische Make-up abgestimmt auf Ihren Hautton auf dem ganzen Gesicht auf – beispielsweise das COVERGIRL Smoothers Hydrating Make-up 725 buff beige. Zur Wahl der richtigen Farbe können Sie sich an der Hautfarbe Ihres Halses orientieren. Tragen Sie das Make-up mit den Fingern von der Gesichtsmitte aus nach aussen gleichmässig auf.

• Schritt 2: Anschliessend tragen Sie den Ready Set Gorgeous Concealer auf alle Gesichtszonen auf, die Sie besonders hervorheben möchten. In der Regel sind dies die Stirn, die Nasenmitte, das Kinn und die Fläche von der Schläfe bis zur unteren Augenpartie. Am besten tragen Sie das Produkt mit dem integrierten Applikator auf und verwischen die Farbe dann natürlich mit den Fingern.

• Schritt 3: Nun kommt ein dunklerer Ton des klassischen Make-ups zum Zuge, um den Schattierungseffekt zu schaffen. Tragen Sie die Farbe, beispielsweise das Smoothers hydrating Make-up Nr 760, auf alle Gesichtszonen auf, die optisch schmaler wirken sollen. Direkt am Haaransatz aufgetragen, kann man die Stirn optisch schmaler wirken lassen und einen weichen Übergang zu den Haaren schaffen. Tragen Sie die Farbe mit den Fingern auf und arbeiten Sie sie dann mit einem Schwämmchen (Sponge puffs) in die helle Farbe ein, damit keine Übergänge zu sehen sind.

Kurzanleitung zum Contouring
Kurzanleitung zum Contouring (Bild zVg)


Nun ist der Look schon fast perfekt. Was noch fehlt, ist ein abschliessendes Finish.

• Schritt 4: Um nun das Ganze zu fixieren, wird mit einem gepressten Puder gearbeitet (Smoothers Pressed Powder 705). Mit einem grossen Pinsel (z.B. Powder & Blush Brush) und in kreisenden Bewegungen wird die gewünschte Menge aufgetragen. Das ganze Gesicht sollte dabei grosszügig gepudert werden – auch die Augenlider.

Die letzten Schritte im COVERGIRL-Tutorial
Die letzten Schritte im COVERGIRL-Tutorial. (Bild zVg)

• Schritt 5: Damit das Gesicht strahlend wirkt, folgt zum Schluss das Highlighten. Tragen Sie einen hellen Lidschatten (Eye enhancers 710) mit den Fingern oder mit einem kleinen Pinsel in den Augeninnenwinkeln, unter dem Brauenbogen und auf den Wangenknochen sanft auf.

Fertig ist der Look!

Mehr Informationen zu den COVERGIRL Produkten finden Sie auf:

www.covergirl.ch
www.facebook.com/covergirlschweiz

COVERGIRL-Produkte zum Contouring-Trend
Die COVERGIRL-Produkte zum Contouring-Trend (Bild zVg)