Archiv
01. Juli 2013

Das Ding: Tablet mit Telefon

Asus Fonepad
Das Asus Fonepad ist mehr als ein Tablet: Es kann auch als Handy verwendet werden. (Bild: zVg.)

Mobile Geräte mit 7-Zoll-Touchscreen kommen üblicherweise als Mini-Tablet zum Einsatz. Das Asus Fonepad hat exakt diese Grösse, bietet aber mehr als
ein normales Tablet: Es hat eine Telefonfunktion und kann wie ein überdimensionales Handy verwendet werden. Dank einer SIM-Karte mit Datenoption surft man damit überall, wo ein Datennetz vorhanden ist. Zum Telefonieren empfiehlt es sich allerdings, ein Headset oder es per Freisprecheinrichtung zu benützen.

Preis bei Digitec: 249 Franken.

Funktionsweise

Das Fonepad arbeitet mit Android 4.1, hat einen 16-GB-Speicher und wiegt 340 Gramm. Das sehr günstige Gerät vereint zwar das Smartphone mit einem kleinen Tablet zu einem praktischen Alleskönner, doch dürfte das Fonepad trotzdem eher als Zweitgerät eingesetzt werden – ausser für Benutzer, die ohnehin immer mit dem Headset telefonieren und sich das Handy nicht ans Ohr halten wollen.

Zu den Detail-Informationen von Digitec

Autor: Felix Raymann