Archiv
29. Januar 2015

Bunte Vogelwelt, Teil 2

Hier wieder ein paar neue Bilder von meinen gefiederten Freunden.

eine Amseldame
Eine Amseldame.

Wenn ich am Jäten bin, begleitet mich oft eine Amsel, die dann mit Genuss Regenwürmer aus der gelockerten Erde zieht. Jetzt ist der Boden von Schnee bedeckt und gefroren und da wird die Nahrungssuche schwieriger. Deshalb gibt es frische Äpfel, Rosinen und auch mal ein paar Datteln, die ich ein Vogelhäuschen in Bodennähe streue.

Gerade eben hatte ich noch einen neuen Gast, der auch davon genascht hat, eine Elster. Aber als ich den Fotoapparat geholt habe, war sie schon wieder weggeflogen.

'Meine' Vögel haben besondere Vorlieben. Die Kohlmeisen z.B. sind ganz verrückt nach getrockneten Mehlwürmern und gehackten Nüssen. Diese schmecken auch dem Rotkehlchen.

Das Futterangebot ist vielfältig und deshalb gibt es auch nie Streit in meinem Vogelparadies. Vögel der verschiedensten Arten leben und fressen friedlich nebeneinander und es ist einfach eine wahre Freude, sie dabei zu beobachten.