Archiv
15. Juli 2015

Buchsbaumzünsler-Alarm im Bohneblueschtgarten

An meine heiligen Buchsbaumkugeln lass ich nur Wasser - und Delfin, ein biologisches Buchsbaumzünsler-Abtötungsmittel.

Buchsbaumzünsler
Mein ganzer Stolz: die Buchsbaumkugel bei der Haustüre.
Lesezeit 1 Minute

Im Bohnebluescht-Garten wird gegen nichts gegiftet - mit einer Ausnahme, den Buchbaumzünsler. Meine Buchsbaumkugeln, die sind mir nämlich heilig. Glücklicherweise gibt es Delfin, ein biologisch-dynamisches Spritzmittel gegen die Cydalima perspectalis, wie die Buchsbaumzünsler auf gut Latein heissen.

Und ebenfalls glücklicherweise gibt es meine Schwägerin, die in unserem Dorf eine Ein-Frauen-Gartenpflegefirma betreibt und in dieser Funktion die dorfweite Entwicklung der Buchsbaumzünsler im Auge behält. Taucht irgendwo eine erste Raupe auf, dann rückt sie an, das Spritzfass auf dem Rücken, und nebelt gleich alle Gärten im Quartier ein. So geschehen gestern Morgen. Und drum ist der Bohnebluescht-Garten ab sofort und auf weiteres wieder Buchsbaumzünsler-frei. Bis zum nächsten Mal. Scheiss Spiel!

PS: Das Thema "Buchsbaumzünsler" war hier übrigens schon mal ein Thema. 96 Kommentare gabs damals, und auch einen Haufen Tipps und Ideen.