Archiv
15. Oktober 2013

Azzurro

Jedes Jahr erblüht in meinem Garten ein Meer, das freut mich immer sehr! - Und wenn der Wind darüber streicht, gibts sogar Wellen!

Das neue "Frühbeet" neben den Himbeeren
Das neue "Frühbeet" neben den Himbeeren
Lesezeit 2 Minuten

Es sind zwar keine Zwiebel-Blumen, aber sie bringen die Tulpen und Osterglocken erst richtig zur Geltung! Vor einigen Jahren habe ich sie in meinem Mini-Gewächshaus angzüchtet und es scheint ihnen hier sehr zu gefallen. Obwohl ich sie nach der Blüte ausreisse und den Garten anderweitig bepflanze, sogar nach dem Umstechen - im Frühling sind sie wieder da!
Letztes Jahr bestand der Plan, dass ich meinen Garten aufgebe (Rasen machen) und den von meiner Nachbarin, mit Schneckenzaun, übernehme. Dann aber wollte mein Mann zuerst die Himbeeren vor dem Haus ausgraben und dort einen schmalen Streifen Rasen machen. Es gab sowiso fast keine Himbeeren mehr und die Jäterei war äusserst mühsam weil wir nur von einer Seite zukamen. Inzwischen hatte ich aber schon ein paar Kisten voll Vergissmeinnicht gerettet und vors Haus gestellt. Und plötzlich waren auch die Himbeeren weg! Nun wehrte ich mich vehement dagegen, dass mein Pflanzblätz auch noch dem Rasen gleich gemacht wird! Im letzten Frühling liess ich das blaue Meer noch mal wuchern, die Stockrosen stehen und aus dem grünen Fleck am Rand des Meeres gab es noch schöne "Steinägeli"! Bis alles verblüht war, war's Hochsommer. Die Vergissmeinnicht in den Kisten vor dem Haus hab ich auch verblühen lassen und die Büschel beim ausreissen kräftig geschüttelt. Jetzt sind sie so dicht bewachsen, dass ich mit dem blauen Meer weiterfahren kann!
Auf meinem "Pflanzblätz" habe ich jetzt Himbeeren gesetzt, zwei Heidelbeersträucher und das Hochbeet (nach der Idee von Frau Bohnebluest) in einem würdigen Rahmen plaziert. Der schmale Streifen zwischen Himbeeren und Plattenweg soll mein "Frühbeet" sein: Ich hab' ein paar Packungen Tulpen und Narzissen sowie Anemonen und Osterglocken gekauft und diese plus Jene, die ich ausgebudelt hatte, versenkt. Sobald es geht, setze ich noch ein paar Vergissmeinnicht dazwischen, dann kann der Frühling kommen!