Archiv
27. März 2017

Aufbau nach dem Abbruch

Was tun, wenn die Bise bläst? Genau: Man montiert das Windjäckli und macht sichs an Betonieren der Pfosten für den neuen Windfang.

Schwertransport.
Schwertransport.
Lesezeit 1 Minute

Vor drei Wochen haben wir unseren alten Windfang auf der Terrasse abgebrochen. Bekanntlich ohne zu wissen, was für ein Ersatzbau folgen soll.
Auch heute ist noch nicht wirklich klar, wie der Ersatzbau genau aussehen wird, was uns aber nicht daran gehindert hat, am Wochenende schon einmal ein paar erste Pfosten einzubetonieren.
Denn erstens wars viel zu kühl, um einfach nur ein bitzeli zu jäten oder sonst rumzupuzzlen. Und zweitens muss der Beton ja auch erst einmal trocknen, bevors weitergehen kann mit der Bauerei. Und eins ist jetzt schon klar: Wir brauchen Aufhängemöglichkeiten für Hängematte und Sonnensegel - und dafür kann man nie genug Pfosten haben :-)