Archiv
25. August 2014

Abgeschleppt

Am Wochenende haben wir einen Ausflug nach Brugg unternommen. Zwei Dörfer weiter haben Verena (ja genau, die hier vom Blog) und ich in einem abzureissenden Bauernhaus nach Brauchbarem gestöbert.

Ob es die 10 Meter bis in Verenas Garten schaffen? Ich bin gespannt!
Ob es die 10 Meter bis in Verenas Garten schaffen? Ich bin gespannt!
Lesezeit 1 Minute

Das Bauernhaus gehört Verenas Cousin und wir sind tatsächlich fündig geworden: Für Verena gabs ein paar schöne, alte Körbe, die sie bepflanzen will, und für mich ein paar schöne, alte Fenster, die wir freundlicherweise aus dem (inzwischen unbewohnten) Rindlistall ausbauen durfen. Was daraus werden wird, ist noch offen - Ihr werdet es hier natürlich als erste erfahren.
Nicht mit zu Verena geschafft hat es hingegen eine wunderschöne 10 Meter lange Holzleiter, die sie gerne zur Was-auch-immer-Raufkletter-Hilfe umfunktionieren würde. Der Grund? Kriegt mal 10 Meter in ein Auto rein! Falls Euch in der Region Brugg also demnächst eine wandernde Leiter begegnen sollte, wären das dann wohl Verena und ihr Herzensmann respektive einer ihrer Sohnemänner, die da mit dem Teil nach Hause laufen :-)
PS: Ich durfte mir dann bei Verena zu Hause noch zwei Granitsteinplatten aussuchen, die mir genau so noch gefehlt hatten. Eine tut ihren Dienst jetzt vorn bei der Garage, die zweite bildet eine Abkürzung zwischen zwei Häckselwegen. Danke, liebe Verena!