Archiv
03. Januar 2012

«48 Stunden nach der Geburt rannte ich wieder»

«Gring ache u seckle»: Die ganze Schweiz kennt die ehemalige Spitzenleichtathletin Anita Weyermann dank dieser Aussage. Jetzt steht die verheiratete Bernerin mitten in ihrer zweiten Karriere als Privatcoach und Leiterin von Laufwochen, als Radiofrau sowie seit einem Monat als Mutter von Lara.

Anita Weyermann mit ihrem Mann Roland.
MEINE FAMILIE «Das Wichtigste in meinem Leben sind meine Tochter Lara und mein Mann Roland. Wir wohnen am Ortsrand von Kehrsatz. Der Gurtenwald breitet sich direkt hinter unserem Haus aus.»
Steht mitten in ihrer zweiten Karriere: Anita Weyermann.
Steht mitten in ihrer zweiten Karriere: Anita Weyermann.

Name: Anita Weyermann (34)
Sternzeichen: Schütze
Wohnort: Kehrsatz BE

Wieso leben Sie in Kehrsatz?

Weil ich nahe von Bern und trotzdem auf dem Land bin und weil ich von unserem Haus aus biken und joggen kann.

Wo würden Sie gerne leben?

Colorado, Montana oder Mammoth Lakes in Nordamerika finde ich extrem schön. Aber ich möchte nirgendwo anders als in der Schweiz leben, denn hier hat man alles, die Berge und die Stadt.

Lebenslauf und Beruf:

Zweifache Junioren-Weltmeisterin, Bronzemedaille Leichtathletik-WM 1997 sowie EM 1998 jeweils über 1500 Meter, Cross-Europameisterin 1999, Schweizer Sportlerin des Jahres 1999; Bachelor in Wirtschaft an der Fernuniversität Hagen, diplomierte Sportmarketing-Managerin, Redaktorin Radio Berner Oberland sowie Privatcoach und Leiterin von Kursen und Laufwochen.

Mein Ziel:

Ich möchte mit meiner Familie glücklich sein.

Was ich mag:

Frische Luft und Natur.

Was ich nicht mag:

Pyjamasonntage. Ich kann nicht herumsitzen. Während der Schwangerschaft musste ich jeden Tag an die frische Luft, auch wenn es schneite. 48 Stunden nach der Geburt unserer Tochter bin ich schon wieder gerannt.

Was ich an mir nicht mag:

Ich habe sehr hohe Anforderungen und Erwartungen an mich und bin selten zu 100 Prozent mit mir zufrieden. Manchmal bin ich fast krankhaft ehrgeizig.

Mein Lieblingsessen:

Paella. Weil das Reisgericht kompliziert zuzubereiten ist, nehme ich dasjenige aus der Migros. Wir essen das Gericht aber nicht mehr oft, weil mein Mann Meeresfrüchte nicht mag.

MEIN LIEBLINGSPRODUKT «Ich mag Panettones und kaufe bewusst die Kleinen, weil ich sonst auch die Grossen in einem Tag verputzen würde.»
MEIN LIEBLINGSPRODUKT «Ich mag Panettones und kaufe bewusst die Kleinen, weil ich sonst auch die Grossen in einem Tag verputzen würde.»

Mein Lieblingsprodukt:

Ich mag Panettones und kaufe bewusst die Kleinen, weil ich sonst auch die Grossen in einem Tag verputzen würde.

Mein bester Entscheid:

Roland Salzmann zu heiraten, ein Haus zu kaufen und eine Familie zu gründen.

www.anitaweyermann.ch

Autor: Reto Wild

Fotograf: Marco Zanoni