Archiv
06. September 2013

Über 40 historische Gasthäuser und Hotels im Wallis

In diesen Tagen ist im deutschen Hoffmann Verlag das Buch «Historische Gast-Häuser & Hotels im Wallis» publiziert worden. Geschrieben hat das Buch die Schweizer Journalistin Inge Jucker, die auch für das Migros-Magazin arbeitet.

Hotel- und Gasthausführer fürs Wallis.
Hotel- und Gasthausführer fürs Wallis.

Das Wallis ist nur schon wegen seiner 43 Berge, die mehr als 4000 Meter hoch sind, ein wortwörtlich herausragender Schweizer Kanton. Sein trockenes und mildes Klima bekommt nicht nur den Weintrauben. Es macht die Region mit ihren Seitentälern zum beliebten Ferienziel. Der Alpintourismus, ausgelöst durch die Engländer, sorgte im 19. Jahrhundert für den Anfang einer Hotellerie, welche sich an den Bedürfnissen der Bergsteiger und Tourengänger orientierte. Über 40 dieser historisch interessanten Gasthäuser und Hotels werden im Buch «Historische «Gast-Häuser & Hotels im Wallis» vorgestellt.

Die Autorin des Buches ist die Schweizerin Inge Jucker (55), die regelmässig auch für das Migros-Magazin Reisereportagen schreibt. Das 128-seitige Buch kostet bei Ex-Libris 22.80 Franken .

Autor: Reto Wild