Archiv
24. Februar 2014

2014 im Trend: Klimahörpfade

Zumindest im Mittelland breitet sich so etwas wie Vorfrühling aus. Dazu ein so grüner wie frühlingshafter Vorschlag: Myclimate, einer der führenden Anbieter von Kompensationsmassnahmen, eröffnet schweizweit zahlreiche neue Klimahörpfade.

Einer von inzwischen sieben Klimahörpfaden: das Goms
Einer von inzwischen sieben Klimahörpfaden: das Goms. Die Stationen reichen vom Bahnhof Oberwald über Gletsch zurück bis zum Flugplatz Münster VS. (Bild: Myclimate)

Von der Öffentlichkeit fast unbemerkt, eröffnete 2010 in Zermatt der erste Schweizer Klimahörpfad. Wanderer folgen der Gornergratbahn über den Riffelsee bis zum Riffelberg und bekommen unterwegs drei Geschichten vorgesetzt, die sich jeweils an Kinder («Wolli und die Klimadetektive»), Jugendliche und Erwachsene richten. An einem lokalen Beispiel zeigt diese auf, wie ein klimafreundlicher Alltag möglich wird.
Die Hörgeschichte ist eine Entdeckungsreise des Ortes, in diesem Fall eben Zermatt und seiner Umgebung. Die Audioguides in Deutsch, Englisch und Französisch können bei der Gornergratbahn an der Talstation, bei Zermatt Tourismus oder beim Alpincenter gegen ein Depot von 50 Franken ausgeliehen werden. Das Beispiel mit dem Riffelberg dauert als Wanderung rund zwei Stunden, die Hörzeit 45 Minuten.

Nur um nicht falsch verstanden zu werden: Selbstverständlich hält der Frühling in Zermatt frühestens Ende Mai Einzug. Aber ans Planen kann man sich ja heute schon machen.

Inzwischen nennt sich der Pfad neudeutsch Myclimate Audio Adventures. Analog zur Premiere in Zermatt folgten 2013 Klangpfade in St. Gallen, Schuls GR, auf der Göscheneralp UR, in Winterthur ZH, im Goms VS und in Luzern. Gemäss Eva Schaub von Myclimate sind für dieses Jahr weitere Wege in Zürich-Nord und in Bern sowie zu einem späteren Zeitpunkt in Genf geplant. «Wir wollen damit aufzeigen, dass Klimaschutz bereits vor der Haustür beginnt», sagt Schaub. Das Ziel sei, das Bewusstsein für Klimaschutz spielerisch zu schärfen. Auf www.myclimate-audio-adventure.ch lassen sich die «Audio Adventures» als Podcast auf das Mobiltelefon herunterladen.

Myclimate hat die Vision der 1-Tonnen-CO2-Gesellschaft, die hohe Lebensqualität mit tiefen Treibhausgasemissionen ermöglichen soll.

Autor: Reto Wild