16. Januar 2018

Ab 50 Jahren Vorsorgelücken schliessen

Jeannette Schaller, Leiterin Finanzplanung bei der Migros Bank, erklärt die Bedeutung eines Pensionierungsplans. Im Teil 1: Wie sich Lücken vermeiden respektive wieder «füllen» lassen.

bei einem Jahreseinkommen von 80'000 Franken und jährlich 5% Sparen erhält man nach 15 Jahren 64'000 Fr.
Quelle: Migros Bank
Lesezeit 1 Minute

Willst Du sichergehen, dass Du nach der Pensionierung Deinen gewohnten Lebensstandard aufrechterhalten kannst? Je nach Alter gibt es unterschiedliche Fragen zu klären. Wer zum Beispiel mit 50 Jahren oder noch früher auf die Pensionierung blickt, befasst sich am besten mit der alles entscheidenden Frage: Wird das Geld für einen angenehmen Ruhestand reichen? Falls die Antwort Nein ist, spricht man von einer Vorsorgelücke. Eine 50-jährige Person kann das durch drei Massnahmen korrigieren:

1. Berufstätigkeit verlängern
Das ordentliche Rentenalter liegt in der Schweiz bei 64 Jahren für Frauen und bei 65 für Männer, doch das System ist flexibel: Frühpensionierungen sind ab 58 möglich, andererseits lässt sich der Ruhestand aber auch um bis zu fünf Jahre aufschieben. Für eine 50-jährige Person verbleiben somit je nach Geschlecht bis zu 19 beziehungsweise 20 Jahre, um AHV und Pensionskasse zu äufnen.

2. Einkommen steigern
So, wie man in den letzten Arbeitsjahren das Arbeitspensum reduzieren oder auf die bisherige Führungsfunktion verzichten kann, ist auch das
Gegenteil möglich: Man macht einen Karriereschritt mit Lohnerhöhung oder fährt das Pensum hoch. Das hat einen grossen Einfluss auf Budget und Altersvorsorge.

3. Sparen
Wenn Du neben dem obligatorischen Sparen (AHV und bei einer Anstellung zudem BVG) auch privat sparen, kannst Du in die steuerlich besonders attraktive Säule 3a (gebundene Vorsorge) einzahlen, Dich zusätzlich in die zweite Säule (BVG) einkaufen oder in der Säule 3b frei sparen – beispielsweise mit einem Sparkonto oder mit Wertpapieranlagen.

Mehr zum Thema: blog.migrosbank.ch

Benutzer-Kommentare

Verwandte Artikel

Grafik: Wie hoch wird meine AHV sein?

Wie hoch wird meine AHV sein?

Grafik zum Rentenbezug

Altersvorsorge: Wie beziehe ich meine Rente?

Entwicklung des Vorsorgevermögens

Mit 3. Säule langfristig vorsorgen

Tobi Schwarzentruber und Silvio Freund (links) mit dem «Basler Dybli»

Alles andere als abgestempelt