Jetzt profitieren
04. Juni 2018

350 Franken Rabatt für 8-tägige Musikreise auf der Seine

Leserinnen und Leser des Migros-Magazins begeben sich zum Sonderpreis mit dem Flussschiff Excellence auf eine Musikreise durch Frankreich. Sie geniessen den Luxus an Bord und klassische Klänge in den berühmtesten Musikhäusern.

«Excellence Royal» in Paris
Die achttägige Musikreise mit der «Excellence Royal» endet in Paris.
Lesezeit 4 Minuten

Das Licht der Laternen funkelt auf der nächtlichen Seine, der Eiffelturm leuchtet in der Ferne. Du gehst vom Flussschiff Excellence Royal an Land und lässt dich in der Opéra Bastille von Verdis «La Traviata verzaubern. Das ist nur einer von vielen Höhepunkten auf dieser lustvollen, inspirierenden Kulturreise.

1. Tag, Sonntag, 14. Oktober: Schweiz–Mantes la Jolie–Einschiffung–Rouen

Anreise über Beaune, Paris nach Mantes la Jolie. Unser Hotelschiff Excellence Royal legt ab in Richtung Rouen.

2. Tag, Montag, 15. Oktober: Rouen

Die Stadt war im Spätmittelalter und in der Renaissance mit etwa 40 000 Einwohnern nach europäischen Massstäben eine Grossstadt. Bis heute sind zahlreiche kirchliche und profane Bauten erhalten geblieben, darunter etwa die Fachwerkhäuser und die grossartige gotische Kathedrale. Zur Stadt gehört ausserdem einer der bedeutendsten Häfen in Frankreich, denn bis hierhin ist die Seine mit Seeschiffen befahrbar. Nach einer Führung durch die Altstadt steht der Nachmittag zur freien Verfügung für eigene Entdeckungen.

3. Tag, Dienstag, 16. Oktober: Rouen–Les Andelys–Vernon

Am frühen Vormittag erreichen wir die kleine Ortschaft Les Andelys, die durch die Burg von Richard Löwenherz bekannt geworden ist. Die Ruine des Château Gaillard thront hoch über dem Fluss. Sie bietet ein wunderschönes Panorama auf die Windungen der Seine. Wir besichtigen das Städtchen und die Ruine. Anschliessend Weiterfahrt nach Vernon.

4. Tag, Mittwoch, 17. Oktober: Vernon–Paris

Der Künstler Claude Monet liebte – neben dem Malen – das Gärtnern. In Giverny legte er hinter seinem Haus einen Ziergarten an. Das Haus und die Gärten sind heute noch im Originalzustand. Besichtigung der prachtvollen Gärten. Weiterfahrt nach La Roche-Guyon und Besuch des Schlosses. Unser Hotelschiff fährt nach dem Mittag weiter nach Paris. Am Abend steht unsere erste musikalische Veranstaltung auf dem Programm. In der Opéra Bastille sehen wir die Oper «La Traviata» von Giuseppe Verdi.

Claude Monets Haus in Giverny
Ein weiteres Highlight der Reise: Claude Monets Haus mit Ziergarten in Giverny

5. Tag, Donnerstag, 18. Oktober: Paris

Paris ist in der ganzen Welt für seine Schönheit und Sehenswürdigkeiten bekannt. Die Türme, Kirchen, Paläste, Triumphbögen, Brücken und Brunnen sind Meilensteine der Kulturgeschichte. Nicht zu vergessen sind auch die Kunstmuseen: Da Vinci, Raphaël, Monet, Rodin, Delacroix und Picasso, alle sind sie mit ihren Werken vertreten. Anschliessend Stadtrundfahrt unter Leitung und freie Zeit in der Stadt. Am Abend haben wir die Möglichkeit, das Ballett «Decadance» im Palais Garnier zu geniessen (fakultativ, Vorausbuchung notwendig).

Palais Garnier, Paris
Im Palais Garnier lockt eine Ballettaufführung.

6. Tag, Freitag, 19. Oktober: Paris

Vormittag zur freien Verfügung. Am Nachmittag Fahrt in den Park Bois de Boulogne, wo sich die Louis-Vuitton-Stiftung befindet. Der spektakuläre Bau des Architekten Frank Gehry beherbergt ein Museum für moderne und zeitgenössische Kunst. Am Abend hören wir die Aufführung der «Sinfonie Nr. 8 in c-Moll» des österreichischen Komponisten Anton Bruckner (Leitung: Philippe Jordan) in der Philharmonie de Paris. Mit dem Konzerthaus erbaute Frankreich ein neues internationales Zentrum für Musik. Im Jahr 2015 wurde das futuristische Gebäude aus Beton und so geschwungenem wie glänzendem Aluminium feierlich eröffnet.

7. Tag, Samstag, 20. Oktober: Paris, Ausflug Chartres

Ein Rundgang führt uns durch das reizvolle historische Zentrum der Stadt Chartres, über die Place de la Poissonnerie mit dem Maison du Saumon und hinauf zur Kathedrale Notre-Dame de Chartres, ein Meisterwerk der gotischen Kunst. Die Portale der Kathedrale mit den bemerkenswerten Skulpturen sowie die über 170 schillernden Buntglasfenster machen das Gotteshaus zu einem aussergewöhnlichen Bauwerk.

Kathedrale Notre-Dame de Chartres
Die Kathedrale Notre-Dame de Chartres überragt die ganze Stadt.

8. Tag, Sonntag, 21. Oktober: Paris–Ausschiffung–Schweiz

Ausschiffung nach dem Frühstück und Rückfahrt in die Schweiz zu den Einsteigeorten (Programmänderungen vorbehalten)

Buchen und profitieren

Katalogpreis
8 Tage gemäss Programm pro Person:
Hauptdeck in 2-Bett-Kabine Fr. 2215.–
Mitteldeck in 2-Bett-Kabine mit frz. Balkon, Fr. 2550.–
Oberdeck in 2-Bett-Kabine mit frz. Balkon, Fr. 2775.–
Leserrabatt Fr. 350.–

Reisedatum 2018
(Sonntag–Sonntag): 14. 10.–21. 10.

Musikprogramm
Opéra Bastille, Paris: «La Traviata», Oper von Giuseppe Verdi
Palais Garnier, Paris: «Decadance», Ballett von Ohad Naharin (fakultativ, Vorausbuchung notwendig)
Philharmonie, Paris: «Sinfonie Nr. 8 in c-Moll», Anton Bruckner. Konzert des ­Orchestre de l’Opéra national de Paris, Dirigent: Philippe Jordan

Inbegriffen
Fahrt mit Komfortklasse-Bus
Flussreise in der gebuchten Kabinenkategorie
Mahlzeiten: 7× Halbpension an Bord plus 5× Mittagessen an Bord
Ausflüge, Eintritte, Besichtigungen gemäss Programm
Musikprogramm Kartenpaket Kategorie 3
Audiosystem auf Rundgängen
Reiseleitung

Nicht inbegriffen
Zuschlag Einzelkabine:
Hauptdeck , 2-Bett-Kabine Fr. 685.–
Mittel- & Oberdeck, 2-Bett-Kabine Fr. 1085.–
Zuschlag Mini-Suite Oberdeck Fr. 100.– bei 2 Personen
Zuschlag Fahrt mit Königsklasse-Luxusbus Fr. 240.–
Zuschläge Kartenpaket für 2 Vorstellungen:
Kat. 2 – Fr. 50.–, Kat. 1 – Fr. 80.–
Fakultatives Ballett «Decadance» (Vorausbuchung notwendig): Kat. 3 für Fr. 65.-, Kat. 2 für Fr. 105.–, Kat. 1 für Fr. 125.–
Annullierungskosten- + Assistanceversicherung Fr. 79.–
Auftragspauschale Fr. 20.– (entfällt bei Online-Buchung)

Abfahrtsorte
6.10 h Wil P, 6.30 h Burgdorf P, 6.35 h Winterthur, 7.00 h Zürich-Flughafen P, 7.00 h Aarau, 8.00 h Baden–Rütihof P, 8.35 h Basel,
8.50 h Pratteln P

Buchung:
Twerenbold Reisen AG,
Im Steiacher 1, 5406 Baden–Rütihof
Tel. 056 484 84 84,
www.twerenbold.ch (Onlinebuchungscode: imfroyam)

Verwandte Artikel

Jedes Zimmer sieht anders aus, gemeinsam haben sie Lavabos und frei stehende Badewannen Jetzt profitieren

25% Leserrabatt für zwei Nächte im Hotel Schlüssel

Informationen zum Author

Fischkutter am Meer Advertorial

Die besten Tipps für Norddeutschland

Informationen zum Author

Schnupperfahrt in der grosszügigen Zweibettkabine Jetzt gewinnen

Eine Luxus-Schnupperfahrt ins Elsass gewinnen

Informationen zum Author

Grillfest Jetzt gewinnen

Sommerwettbewerb: Gewinne den Hauptpreis

Informationen zum Author