Content: Home

Reportagen

 

Kalte Schnauzen, schnelle Pfoten

Die Polarhunde des Zürcher Ehepaars Schnyder ziehen abenteuerlustige Gäste mit geballter Power durch Schwedisch Lappland. Auf unvergesslicher Hundeschlittentour im hohen Norden – die grosse Bildstrecke und die Reportage.
mehr lesen

Erschienen in Nr. 9, 23. Februar 2015

Thermalbäder in Budapest

Mit seinen zwölf Thermalbädern ist Budapest ein wahres Wellnessparadies. Auch bei Jungen ist Ungarns Hauptstadt heiss begehrt.
mehr lesen

Erschienen in Nr. 7, 9. Februar 2015

Ferien auf dem Canal du Midi

Vor 333 Jahren wurde der Canal du Midi der Schifffahrt übergeben. Ein technisches Meisterwerk, das heute vor allem dem Tourismus dient und für entspannte Ferien sorgt. Sogar bei einer Anfängerin.
mehr lesen

Erschienen in Nr. 7, 9. Februar 2015

Alle ansehen

 

Wilds Welt

 

Washington DC ist die «coolste» Stadt

Das Wirtschaftsmagazin «Forbes» adelt die amerikanische Hauptstadt Washington, D.C., als «coolste» Stadt der USA, Lonely Planet zählt sie zu den «Top 10 Städten 2015».
mehr lesen

Erschienen in Nr. 8, 16. Februar 2015

Nach Graz und zur steirischen Toskana

Graz, die Kulturhauptstadt Europas 2003, rückt näher zur Schweiz.
mehr lesen

Erschienen in Nr. 7, 9. Februar 2015

Wintersport mit Genuss in Alta Badia

Der Ski-Weltcuport Alta Badia im Südtirol lanciert «Skifahren mit Genuss»: In 14 Skihütten werden während der Wintersaison Südtiroler Weine und Gourmetgerichte serviert – kreiert von Michelinsterneköchen.
mehr lesen

Erschienen in Nr. 6, 2. Februar 2015

Alle ansehen

 

Swiss Made

 

Rekorde im Tourismus - banger Ausblick

2014 sorgten die Schweizer Touristen für neue Rekordzahlen im Land. Doch die Aufhebung des Euro-Mindestkurses verdirbt die Freude über das Resultat.
mehr lesen

Kinder essen gratis

Im grössten Familien- und Freizeitresort der Schweiz, dem Swiss Holiday Park in Morschach SZ, gilt ab sofort gratis Vollpension für Kinder und Jugendliche.
mehr lesen

Erschienen in Nr. 7, 9. Februar 2015

Die Angst vor leeren Betten

Nach Aufhebung des Euro-Mindestkurses leidet der Schweizer Tourismus an einem Preisaufschlag für Ausländer von 20%. Einige Orte reagieren mit Innovationen: Zwei «Swiss made»-Berichte zum Waadtland und attraktiven Angeboten für Familien.
mehr lesen

Erschienen in Nr. 6, 2. Februar 2015

Alle ansehen

 

Top Stories

Meist kommentiert