Content: Home

Porträt

 

Der Ernstfall Familie

Monica Müller weiss, wie man trotz kleiner Kinder entspannt den Alltag meistert. In der neuen Kolumne «1, 2 oder 3?» schildert sie, wie Charme und Humor dabei helfen. Zumindest meistens.
mehr lesen

Erschienen in Nr. 49, 5. Dezember 2016

Rätoromanisches in Comicform

Sabrina Bundi und Michel Decurtins hauchen mit ihrem Online-Comic «Crestomat» rätoromanischen Mythen neues Leben ein. Am Sonntag treten die beiden an der Comicbörse in Zürich auf.
mehr lesen

Erschienen in Nr. 48, 28. November 2016

So sind wir Jungen!

Wie sehen sich Jugendliche selbst? Wir haben zehn Teenager gebeten, sich in Wort und Bild zu präsentieren – ihre Träume, ihre Hoffnungen und ihre Ängste. Soziologe Philipp Ikrath beschreibt im Interview eine «wenig optimistische Jugend».
mehr lesen

Erschienen in Nr. 48, 28. November 2016

Alle ansehen

 

Reportage

 

Das Haus der vier Religionen

Die Welt könnte sich ein Beispiel an der Hausgemeinschaft der Domänenstrasse in St. Gallen nehmen. Fast wie eine Familie leben hier Angehörige verschiedener Religionen friedlich unter einem Dach und sind einander gute Nachbarn.
mehr lesen

Erschienen in Nr. 49, 5. Dezember 2016

Jeder ein Kommissar

Am Sonntag wird der 1000. «Tatort» ausgestrahlt. In den vergangenen 40 Jahren hat sich einiges getan: Die Plots sind politischer und spannender geworden. Und viele Fans ermitteln auf Twitter oder im Restaurant mit.
mehr lesen

Erschienen in Nr. 45, 7. November 2016

Lachen mit dem Spitalclown

Regula Stucki bringt als Clownin ein Stück Heiterkeit in den Alltag kranker Kinder. Über ihre berührenden Begegnungen mit den kleinen Patienten hat sie nun ein Buch geschrieben.
mehr lesen

Alle ansehen

 

Interview

 

Bei «3+» hat der Zuschauer immer Recht

Dominik Kaiser hat mit «Bauer, ledig, sucht …» und «Der Bachelor» bei vielen Schweizern einen Nerv getroffen. Der «3+»-Gründer über das 10-Jahr-Jubiläum des Senders, Unterhaltung als Service public und sein Privatleben als Stubenhocker.
mehr lesen

Erschienen in Nr. 48, 28. November 2016

Wenig optimistische Jugend

Teenager sind auf die Gegenwart fokussiert und glauben nicht, dass sie ihre Zukunft gestalten können, sagt Jugendforscher Philipp Ikrath.
mehr lesen

Erschienen in Nr. 48, 28. November 2016

Schweizer Hotels unter Druck

Bei Onlinebuchungen müssen Hotels den globalen Plattformen wie Booking.com oder Expedia hohe Kommissionen zahlen und sind bei den Zimmerpreisen vertraglich eingeschränkt. Jetzt befindet der Ständerat über ein Verbot dieser Praxis.
mehr lesen

Erschienen in Nr. 48, 28. November 2016

Alle ansehen

 

Kolumne

 

Teigmassaker

Immer dasselbe: Sobald unsere Kolumnistin mit dem Backen beginnt, wollen die kleinen Helfer die Eier aufschlagen. Ach was, massakrieren, zerquetschen, ermorden ...
mehr lesen

Erschienen in Nr. 49, 5. Dezember 2016

Die Macht der Sterne

Monica Müller meistert den Alltag mit Kindern mit Humor. In gewissen Situationen kommt die Mutter aber ins Grübeln, wie sie reagieren soll. Zum Start von «1,2 oder 3?» gehts um Horoskope und ihren Stolz – wie entscheiden Sie sich?
mehr lesen

Erschienen in Nr. 49, 5. Dezember 2016

Ein Papiertaschentuch gefällig?

Wenn Kindernasen tropfen, sind schnell Erwachsene mit Taschentüchern zur Stelle. Merke: Eine tropfende Nase oder das Hochziehen derselben ist peinlich. Warum eigentlich?
mehr lesen

Erschienen in Nr. 48, 28. November 2016

Alle ansehen

 

Dossier

 

Zauberhafter Advent

In der Schweiz gibt es viele schöne Adventsbräuche, die zum Teil bis ins Mittelalter zurückreichen. Zehn Prominente präsentieren ihre Favoriten.
mehr lesen

Erschienen in Nr. 48, 28. November 2016

Diese Firmen beherrschen die Welt

Apple ist punkto Börsenwert die weltgrösste Firma. «Forbes» berücksichtigt zusätzlich Umsatz, Gewinn und Kapital. Zwei Länder dominieren bei den Top-100-Firmen: die USA und China. Die Schweiz macht eine gute Figur. Die Infografik.
mehr lesen

Erschienen in Nr. 47, 21. November 2016

Pro und Contra zum Atomausstieg

Wie rasch steigen wir aus? Am 27. November stimmt die Schweiz über einen raschen Atomausstieg ab. Bei einem Ja würden die ersten Atomkraftwerke bereits 2017 vom Netz gehen. Ist das sinnvoll? Die Argumente der Befürworter und der Gegner.
mehr lesen

Erschienen in Nr. 45, 7. November 2016

Alle ansehen

 

Top Stories

Meist kommentiert